Plätzchen für das Eschenbacher Seniorenheim

Eschenbach/Kirchenthumbach. Silke Hecht von der BRK-Bereitschaft Kirchenthumbach hatte mit der Rot-Kreuz-Jugend zwei Tage lang gebacken. Jetzt wurden die 150 Päckchen mit den süßen Leckereien der Heimleitung übergeben.

Tamina Hecht, Sonja Drobig, Christian Lenk, Karin Lanz, Andreas Wöhrl und Simon Hecht (von links) bei der Päckchenübergabe. Foto: Jürgen Masching

Es war ein wunderbarer Anblick für Plätzchenliebhaber, als Silke Hecht mit Tamina und Simon die drei großen Schachteln mit Weihnachtsgebäck überreichten. Zusammen mit der Rot-Kreuz-Jugend hatte sie an zwei Tagen etwa 150 kleine Pakete mit Plätzchen in Engelsform gebacken.

Die süßen Packerl übergab sie jetzt zusammen mit dem Leiter der BRK-Bereitschaft Kirchenthumbach Christian Lenk an die Leiterin des Seniorenheims in Eschenbach, Andrea Lanz und an Sonja Drobig von der Hauskrankenpflege. Pflegereferent Andreas Wöhrl bedankte sich auch im Namen von Kreisgeschäftsführer Sandro Galitzdörfer für die „sehr einfallsreiche“ Spende.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.