Plauderei zur Hinrichsmeyer-Ausstellung

Tirschenreuth. Das MuseumsQuartier Tirschenreuth lädt diesen Sonntag zur Plauderei zur Hinrichsmeyer-Ausstellung ein.

Werner Gleissner (Mitte) bei der Präsentation eines Ausstellungsbildes. Rechts im Bild: Dirk Hinrichsmeyer, Sohn des Künstlers. Im Foto links: 2. Bürgermeister Peter Gold. Foto: Stadt Tirschenreuth

Die Ausstellung „Mein Lebenswerk“ mit Gemälden, Aquarellen und Skulpturen des Tirschenreuther Künstlers Heinz Hinrichsmeyer ist seit Anfang Juli im MuseumsQuartier Tirschenreuth (MQ) zu sehen. Auf den Bildern sind unter anderem Gebäude, Gärten und Plätze der Kreisstadt dargestellt, zu vielen hatte der im Jahr 2020 verstorbene Künstler eine besondere Beziehung.

Im Rahmen einer kleinen Ausstellungsplauderei wird Werner Gleissner, der Schwiegersohn des Künstlers, den Besuchern der Ausstellung den bekannten Maler mit kleinen Geschichten und Anekdoten näherbringen. Dazu sind alle Interessierten herzlich an am Sonntag, den 21. August um 13 Uhr in das MuseumsQuartier Tirschenreuth (MQ) eingeladen. Für eine Teilnahme an der Veranstaltung ist nur der reguläre MQ-Eintrittspreis in Höhe von vier Euro für Erwachsene zu bezahlen.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.