Polizei-Dauergast verbringt Nacht in Arrestzelle

Weiden. Schon seit 15 Jahren hält er die Polizei in Weiden auf Trapp. Am Montag pöbelte und randalierte der Mann wieder und durfte mal wieder in der Arrestzelle übernachten. 

Hier verbrachte der Randalierer die Nacht.
Hier verbrachte der Randalierer die Nacht.

Der Mann (50) war mit einem gelben T-Shirt und einer türkisfarbenen Hose bekleidet. Ebenso auffallend war sein völlig verwirrter Zustand. Der Störenfried hielt sich am Montagabend auf dem Gelände des Stadtbades auf. Dort pöbelte er.

+++ Neu: OberpfalzECHO-Nachrichten kostenlos perWhatsApp! +++

Als er dann auch noch Kinder von den Schaukeln warf und einem alten Mann den Gehstock wegnahm, wurde es einem Passanten zu bunt. Dieser verständigte die Polizei und der Randalierer musste mit zur Inspektion. Dort wurde ein Alkotest durchgeführt, der knapp zwei Promille ergab. Nachdem ein Arzt die Haftfähigkeit bescheinigte, durfte der Mann in einer Arrestzelle übernachten.

Schon seit 15 Jahren beschäftigt sich die Polizeiinspektion Weiden schon mit dem 50-Jährigen. Erst kürzlich wurde er von den Beamten festgenommen. Der gebürtige Regensburger war zudem erst drei Wochen zuvor aus der Justizvollzugsanstalt Weiden entlassen worden.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.