Posaunenchor sucht Nachwuchs

Kohlberg. Viele Vereine und Organisationen sind auf der Suche nach Nachwuchs, auch der Posaunenchor Kohlberg geht es offensiv an.

Markus Sparrer an seinem Lieblingsplatz, vor seinem Posaunenchor. Foto: Hans Meißner

Viele Vereine und Organisation sind auf der Suche nach Nachwuchs. Überalterung droht auf allen Ebenen. Dem Posaunenchor in Kohlberg ergeht es hier nicht anders.

Erste Aktion von Erfolg gekrönt

Anders ist hier aber, dass man sich etwas einfallen lässt, um junge Menschen zu erlernen eines Instrumentes zu bewegen. Anfang dieses Monats veranstaltete der evangelische Posaunenchor Kohlberg nun einen Trommelworkshop. Dabei konnten erste Kontakte zum Chor geknüpft werden. Der damit verbundene Wunsch, bei den jungen Leuten das Interesse für das Erlernen eines Blasinstruments zu wecken, war von Erfolg.

Weitere Anmeldungen werden entgegengenommen

Erste Vorplanungen für eine Jungbläserausbildung sind schon abgeschlossen und Dirigent Markus Sparrer freut sich über die große Resonanz. Trotz alledem besteht für Interessierte noch bis 02. Oktober die Möglichkeit, mit Markus Sparrer (09608/322) telefonisch Kontakt aufzunehmen.

* Diese Felder sind erforderlich.