Kultur

Präventionskurs Qigong in Wurz

Likes 0 Kommentare

Wurz. Die Ortsbäuerin vom Bayerischen Bauernverband Marga Fütterer aus Wurz organisierte einen Taiji- und Qigong-Kurs. Der Präfentionskurs wurde vom Verein Taiji & Qigong Altenstadt a.d.Waldnaab e.V. abgehalten. Unterrichtet wurden zwei Gruppen mit je 8 Teilnehmer im Gemeindesaal in Wurz.

Qigong in Wurz Beim Quigong-Kurs unter Leitung von Kursleiter Gerd Gronauer (mittig mit weißen Oberteil) in Wurz warn jung und alt willkommen. Foto: Tom Kreuzer

"Qigong ist ein Sammel- bzw. Überbegriff für eine große Vielfalt von Bewegungs- und Meditationstechniken. Das macht es für alle Menschen interessant. Sucht man stille, meditative Übung, um zur Ruhe zu kommen oder geschmeidige, kraftvolle Bewegungen, um zu Kräften zu kommen, oder einfach sanftes, langsames Üben, um sich wohler zu fühlen – in Qigong kann man all dies finden.

Qigong-Kurs für Jung und Alt geeignet

Man kann die Vitalität neu wecken, Kraft und Geschmeidigkeit verbessern, das Immunsystem stärken, die Gelenke sanft beleben, Verspannungen abbauen, den Kopf wieder frei bekommen, zu sich selbst finden. Qigong eignet sich für Kinder und Erwachsene, schwache, alte und kranke Menschen.

Kursleiter Gerd Gronauer aus Altenstadt/WN ist in der Methode Qigong und Taijichuan von der Zentralen Prüfstelle Prävention anerkannt. Für die Teilnehmer war es deshalb ein besonderes Ereignis unter diesen professionellen Vorgaben teilzunehmen.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Terms is required!

Please accept

* Diese Felder sind erforderlich.