Kultur

ProWeiden: "Hoffentlich kommt die Stadtgalerie möglichst schnell!"

Likes 0 Kommentare

Weiden. "Hoffentlich kommt die Stadtgalerie möglichst schnell!" Die Geschäftsführerin von ProWeiden, Andrea Schild-Janker, erhofft sich mit der Stadtgalerie auch zusätzlichen Schwung für ihren Stadtmarketing-Verein. Mit Unterstützung von Investor Fondara sieht Schild-Janker viele neue Möglichkeiten und denkt bereits an größere Konzepte.

Zum aktuellen Etat von rund 176.000 Euro steuert die Stadt etwa ein Drittel bei. Durch die Stadtgalerie soll ich das Budget dann deutlich erhöhen und für noch mehr Marketing-Power sorgen, die dem gesamten Einzelhandel in der Max-Reger-Stadt zugute kommen wird.

Bürgermeister Lothar Höher zeigt sich bei der ProWeiden-Jahreshauptversammlung im Alten Rathaus überzeugt, dass in Sachen Stadtgalerie "das gröbste durch" sei. Die Stadtgalerie müsse zusammen mit der gesamten Altstadt vermarket werden, ProWeiden leiste da bereits hervorragende Arbeit.

Unsere wunderschöne Stadt braucht viele Veranstaltungen

so Höher. Im Rückblick ging Schild-Janker auf den "Kunstgenuss bis Mitternacht", den Jubilatemarkt, das Herbstfest oder die Kultur- und Shoppingnacht "Weiden träumt" ein.

Probleme mit der Gema

"Weiden träumt" ist die erfolgreichste und gleichzeitig aufwändigste Veranstaltung des Vereins. Schild-Janker dankte ausdrücklich dem Bauhof, ohne dessen Unterstützung so ein Mega-Event nicht möglich wäre. Probleme machte die Gema, die horrende Summen verlangt hatte. Ein Anwalt aus Hamburg hat die Forderung aber zwischenzeitlich auf ein erträgliches Maß herunterschrauben können.

proweiden-jhv Geschäftsführern Andrea Schild-Janker mit Vorsitzendem Martin Rumpler (Bild: OberpfalzECHO)

Sehr erfolgreich und schnell vergriffen war der Parkplatzflyer, der jetzt mit Hilfe von Sponsoren mit 10.000 Exemplaren neu aufgelegt und verteilt wird. Eine kleine Änderung wird es dabei geben:

Für die englische und tschechische Version müssen wir ein paar Verkehrzeichen erklären, die man im Ausland so nicht versteht

so Schild-Janker augenzwinkernd.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.