Polizei

Radfahrer gegen die Windschutzscheibe geschleudert

Likes 0 Kommentare

Etzenricht. Am Nachmittag des vergangenen Freitags ereignete sich nahe des Etzenrichter Ortsteils Radschin ein Verkehrsunfall. Ein 48-jähriger Weidener Radfahrer, der von einem Auto erfasst wurde, zog sich dabei leichte Verletzungen zu. 

Am Freitag war ein 48-Jähriger Radfahrer aus Weiden von Etzenricht nach Weiherhammer unterwegs. Kurz nach dem Ortsausgang Etzenricht erfasste ihn ein hinter ihm fahrender Mercedes eines 73-jährigen Weiherhammerers. Bei dem Zusammenstoß wurde der Radfahrer über die Motorhaube gegen die Windschutzscheibe geschleudert. Das Bayerische Rote Kreuz  brachte den Mann ins Klinikum Weiden. Nach derzeitigem Kenntnisstand waren sowohl Auto- als auch Radfahrer fahrtüchtig. Aufgrund widersprüchlicher Angaben zum Unfallhergang stellten die Beamten nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Weiden das Fahrrad sicher.  Der Gesamtschaden beträgt rund 3.200 Euro.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.