Polizei

Radmuttern gelockert: Reifen während Fahrt verloren

Likes 0 Kommentare

Störnstein. Ein Störnsteiner verlor während der Fahrt einen Reifen - die Polizei geht von einem Verbrechen aus. 

Am Montagvormittag verlor ein Störnsteiner (35) auf dem Weg zur Arbeit nach etwa 300 Metern Fahrtstrecke sein linkes Vorderrad. Dadurch entstand ein Sachschaden von 5.000 Euro am Auto. Verletzt wurde er zum Glück nicht.

In der Autowerkstatt wurde ihm mitgeteilt, dass am Reifen vermutlich manipuliert wurde, da er alle fünf Radmuttern gleichzeitig verloren hatte. Das Auto war über Nacht vor dem Wohnanwesen in Störnstein im Ahornweg abgestellt gewesen.

Bei der Neustädter Polizei laufen deshalb Ermittlungen wegen Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr gegen Unbekannt. Sachdienliche Hinweise können unter 09602/9402-0 gemeldet werden.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.