Raiffeisenbank plant Ausbau in Parkstein

Parkstein. Die Raiffeisenbank will ihren Standort in Parkstein erweitern und zum Beratungsstandort ausbauen. „Parkstein ist ein guter Ort“, sagt Raiffeisenbank Vorstand Hermann Ott.

Wie der Ausbau konkret aussehen soll, darüber konnte Ott noch nichts sagen. Aber das Bankgebäude soll vor allem innen ausgebaut werden. „Der große Schalterbereich wird kleiner, dafür entstehen mehrere Beratungszimmer“, so Ott. So will die Raiffeisenbank die Möglichkeiten der Beratung weiter ausbauen. Dazu gehören Gespräche zur Altersvorsorge, Bausparpläne, Vermögens- und Firmenberatung.

„Wir wollen vor allem in Parkstein die Kapazitäten erweitern. Wir haben hier einen guten Marktanteil und wollen unseren Kunden eine umfassendere Beratung bieten können“, erklärt der Vorsitzende. Andere Filialen seien durch den Ausbau in Parkstein nicht betroffen. Hier bliebe alles wie es ist. In wenigen Wochen sollen die konkreten Pläne zusammen mit einem Architekten vorgestellt werden.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.