Rocktober: So feiert Floß dieses Wochenende

Floß. Am Samstag, dem 22. Oktober werden beim "Rocktober" Konzert vier Rock-Bands ihr Können unter Beweis stellen. Beginn ist um 20 Uhr.

Foto: Markt Floß

„Rocktober“ -Ein ganz besonderes Rock-Konzert, veranstalten die Festdamen und Festburschen des Floßer Jubiläumsjahres 2023. Dafür wird von den Festleuten die Kleintierhalle nahe der Mehrzweckhalle als Konzerthalle umgebaut. „Wie in alten Zeiten“, munkelt man in Floß, da man dort bereits vor mehreren Jahrzehnten schöne Feste abgehalten hatte. Für das Überlassen der Halle und somit die Unterstützung des Festjahres gilt den Verantwortlichen des Kleintierzuchtvereins ganz besonderer Dank.

Am Samstag, dem 22. Oktober werden ab 20 Uhr vier Bands Ihr Können demonstrieren. „Excage“ aus der Landkreismitte ist bekannt für harten Rock kombiniert mit melodiösem Gesang. Die Gitarrenriffs von Bandleader Andi Fischer sind legendär. Mit alternativem Rock werden die Energiebündel von „Random System“ aus dem Großraum Vohenstrauß in Floß begeistern.

Alternate Rock und Oberpfälzer Wolpertinger

Schon längst haben sich die ehemaligen Newcomer in der Szene etabliert. Von sich reden machten „Superniere“, als sie 2020 ihr Debutalbum „Low Price Lullababies“ auf den Streamingdiensten herausbrachten. Zwei Jahre gewachsen kommen Sie nun mit ihrer neuen Scheibe nach Floß und präsentieren ihre Eigenkompositionen im Bereich alternate Rock.

Ein Heimspiel hat die aus Floß stammende Mittelalter-Rockband „Rammeschucksn“. Die „Oberpfälzer Wolpertinger“, die mittlerweile in ganz Bayern und in Österreich unterwegs sind, haben 2020 ihr Debutalbum „Wüidwechsl“ herausgebracht und wollen noch dieses Jahr ihr zweites Album veröffentlichen. Einem Abend mit viel Rock im Oktober steht somit nichts mehr im Weg.

Einlass am 22. Oktober ist um 19 Uhr. Beginn um 20 Uhr. Der Eintritt beträgt nur 5 Euro.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.