Polizei

Rote Ampel missachtet und geflüchtet

Likes 0 Kommentare

Erbendorf. Eine missachtete rote Ampel führte am Freitagabend zu einem Unfall. Die Schuldige wollte allerdings nicht zu ihrer Tat stehen.

Ein Mann bog gegen 18:55 Uhr mit seinem Audi TT im Innenstadtbereich ordnungsgemäß von der Bräugasse kommend nach links auf den Marktplatz ab. Vom Unteren Markt kommend fuhr zeitgleich ein schwarzer Opel Astra über die rote Ampel in gleiche Richtung. Hierbei kam es zum Zusammenstoß zwischen den beiden Fahrzeugen. Die Unfallverursacherin entfernte sich anschließend vom Unfallort, ohne sich um den Schaden zu kümmern.

Am Pkw des Geschädigten entstand ein Sachschaden von rund 3.000 Euro. Aufgrund der Unfallsituation ist davon auszugehen, dass der Pkw der Unfallverursacherin hinten links beschädigt ist. Personen, die sachdienliche Hinweise zur Unfallverursacherin oder deren Pkw machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Kemnath unter der Tel.: 09642 9203-0 in Verbindung zu setzen.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.