Video Sport

SC Luhe-Wildenau schließt trotz dem Tabellendritten Hahnbach unentschieden ab

Luhe-Wildenau. Ein beachtliches 2:2-Unentschieden holte der SC Luhe-Wildenau am Sonntag in der Bezirksliga Nord gegen den Tabellendritten SV Hahnbach.

Mit einem gerechten 2:2-Remis trennten sich in der Bezirksliga Nord der SC Luhe-Wildenau und der SV Hahnbach. Fotos: Creative Click
Mit einem gerechten 2:2-Remis trennten sich in der Bezirksliga Nord der SC Luhe-Wildenau und der SV Hahnbach. Fotos: Creative Click
Creative Click

Gegen den Tabellendritten entwickelte sich von Beginn an ein intensives und spannendes Match mit zahlreichen Torchancen auf beiden Seiten, weil beide Teams viele Fehlpässe und Stockfehler produzierten. Nach einigen Warnschüssen des SC war es in der 38. Minute Benjamin Urban, der nach scharfer Flanke von Benedikt Meckl den Ball im Liegen über die Linie stolperte. Mit dieser zu diesem Zeitpunkt verdienten 1:0-Führung ging es in die Pause.

Gäste stärker

Die Gästetruppe von Trainer Baierlein kam mit mehr Power aus der Kabine und hatte kurz nach Anpfiff die erste Chance, doch Heimkeeper Dominik Ruppert konnte noch parieren. In der 50. Minute aber war er machtlos, als nach einem leichtsinnigen Ballverlust seiner Vorderleute die Gäste in Person von Hüttner zum Ausgleich kamen. Das Spiel nahm jetzt nochmal deutlich Fahrt auf und wurde kampfbetonter. Nach einem Ballgewinn in der eigenen Hälfte schickte Benjamin Urban mit einem Traumpass Meckl auf die Reise, der seine Schnelligkeit ausspielte und souverän zum 2:1 einnetzte.

Ball vertändelt

Doch die Führung war nicht von langer Dauer. In der 73. Minute vertändelten die Gastgeber ohne Not den Ball, die Hahnbacher nutzten dies und Simon Ströhl gelang der schnelle Ausgleich. In der Folge sahen die Zuschauer viele kleine Fouls und nicht sauber zu Ende gespielte Angriffszüge auf beiden Seiten. In der 79. Minute sah der Hahnbacher Hefner nach seinem zweiten harten Foul die gelb-Rote Karte. Beide Teams hatten noch je eine Großchance auf dem Fuß, konnten diese aber nicht nutzen. Am Ende trennen sich die Teams mit einem alles in allem gerechten Endergebnis.

Tore: 1:0 (38.) Benjamin Urban, 1:1 (50.) Tobias Hüttner, 2:1 (61.) Benedikt Meckl, 2:2 (73.) Simon Ströhl. – Schiedsrichter: Marco Gruber. – Zuschauer: 120. – drei Gelbe Karten und einmal Gelb-Rot für SV Hahnbach, eine Gelbe Karte für SC Luhe-Wildenau.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.