SC Luhe-Wildenau verstärkt Trainerstab mit Stefan Grünauer und Roland Frischholz

Luhe-Wildenau. Der SC verkündet die Verpflichtung neuer Übungsleiter: Stefan Grünauer wird Co-Trainer, Roland Frischholz Torwarttrainer. Beide bringen große Erfahrung und enormes Fachwissen mit.

Das Trainerteam des SC Luhe-Wildenau (hinten von links): Torwarttrainer Roland Frischholz, sportlicher Leiter Armin Goschler, sowie (Vorne von links): Cheftrainer Benjamin Urban und Co-Trainer Stefan Grünauer sowie die Trainer der zweiten Mannschaft, Stefan Ramsauer und Sebastian Urban. Foto: SC Luhe-Wildenau

Stefan Grünauer bringt eine respektable Trainerkarriere bei Vereinen wie OVI Teunz, FSV Waldthurn und der Jugendabteilung der SpVgg SV Weiden mit. Sein umfangreiches Fachwissen und großes Engagement lassen auf eine positive Entwicklung der Spieler sowie eine Stärkung des Teams hoffen. SC-Urgestein Roland Frischholz übernimmt eine ebenso bedeutende Rolle als Torwarttrainer. Als langjähriger SC-ler kennt er die Strukturen und Abläufe des SC Luhe-Wildenau bestens. Sein Expertenwissen als langjähriger Torwart kann die Defensivstruktur des Teams enorm verbessern.

Positive Reaktionen und künftige Herausforderungen

SC-Abteilungsleiter Thomas Diertl freut sich über die Neuzugänge: “Stefan und Roland in unser Team zu holen, ist ein bedeutender Fortschritt für unseren Verein. Ihre fachliche Kompetenz und Erfahrung werden die Spielerentwicklung und Leistungsfähigkeit des Teams maßgeblich steigern. Ihre Integration ins Trainerteam ist ein positiver Schritt für unsere sportlichen Ziele.” Auch Cheftrainer Benjamin Urban äußert sich positiv über die Neuverpflichtungen: “Die Verpflichtung von Stefan und Roland ist ein wichtiger Schritt für uns. Ihre Erfahrung wird das Team stärken und ich freue mich auf die Zusammenarbeit.”

Die zweite Mannschaft wird unter der Leitung von Sebastian Urban und Georg Ramsauer als eigenständiges Team in der Kreisklasse die neuen Herausforderungen annehmen. Die Motivation und das Engagement der beiden Trainer sind sehr wichtig für den Erfolg.

Trainingsauftakt am 17. Juni

Die Vorstellung der neuen Spieler erfolgt beim Trainingsauftakt am 17. Juni um 18.30 Uhr im Michael-Höhbauer-Stadion. Fans und Interessierte sind dazu herzlich eingeladen.

* Diese Felder sind erforderlich.