Polizei

Schlange beschäftigt Feuerwehr und Polizei

Likes 0 Kommentare

Kemnath/Oberndorf. Zischende Schlange um Abflussrohr: Eine Schlange hat am Sonntagmittag Kräfte der Polizei und Feuerwehr auf Trab gehalten. 

Diese Schlange hat am Sonntag Polizei und Feuerwehr beschäftigt. Bild: Michael Denz.

Über Notruf hat ein nicht ohne Grund besorgter Bürger am Sonntagmittag Polizei und Feuerwehr verständigt. Der Grund: eine rund einen halben Meter lange grüne Schlange, die auf den ersten Blick einer Cobra ähnelt. Die Schlange soll sich zu diesem Zeitpunkt in der Hofeinfahrt eines Anwesens im Kemnather Ortsteil Oberndorf aufgehalten haben, war um ein Abflussrohr gewickelt und habe "wie verrückt" zischende Geräusche von sich gegeben.

Eine Polizeistreife hat die Lage erkundet und zur Unterstützung die Feuerwehr angefordert. Doch die Polizisten konnten schnell Entwarnung geben: Es handelte sich um eine Ringelnatter, die die Beamten bis zum Eintreffen der Feuerwehr "gesichert" haben, damit sie nicht auf "Wanderschaft geht".

Kleintierrettung geglückt

Die Freiwillige Feuerwehr Höflas bei Kemnath war zur "Kleintierrettung" alarmiert. Da das Sonder-/Kleinlöschfahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Kemnath zu dieser Zeit mit einem Trupp einsatzbereit im Stadtgebiet zu einer Dienstfahrt unterwegs war, wurde dieses aufgrund des entsprechenden Zeitvorteils ebenfalls durch die ILS zur Einsatzstelle beordert.

Die Einsatzkräfte hatten die Schlange schnell mit einem Behältnis und mit kleineren Hilfsmitteln aus dem Sonder-/Kleinlöschfahrzeug aus dem Garten eingefangen und nach Absprache mit der Polizei ensprechend umgesiedelt. Ebenfalls vor Ort war Kreisbrandmeister Florian Braunreuther. Nach kurzer Zeit war der Einsatz beendet und die "Gefahr" beseitigt.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.