Schlemmen, Kino und eine wundervolle Kulisse

Grafenwöhr. Das "Schlemmerkino am Schönberg" hat sich zu einem echten Geheimtipp gemausert.

Schlemmerkino Grafenwöhr Symbol Symbolbild
Freiluftkino in toller Kulisse ist immer etwas Besonderes. Bild: Stadt Grafenwöhr.

Die Stadt Grafenwöhr und das Cineplanet Tirschenreuth verwöhnen von 11. bis 13. August zum inzwischen fünften Mal die Besucher mit aktuellen Filmen und Schlemmergenuss auf der Naturbühne Schönberg.

Was fürs Herz und für die Lachmuskeln

In diesem Jahr ist wieder der aktuelle Eberhofer-Krimi am Start, wie gewohnt schlagen sich Sebastian Bezzel und Simon Schwarz in „Guglhupfgeschwader“ mit allerhand dienstlichen und privaten Problemen herum. Der Film läuft am Donnerstag und Samstag.

Am Freitag ist Herzensbrecher Elyas M’Barek in der neuen Liebeskomödie „Liebesdings“ zu sehen. Einlass ist ab 18 Uhr mit Gelegenheit zum Schlemmen und Genießen mit gutem Essen und Drinks von Colella’s Catering.

Und hinterher noch ein Gläschen…

Neu ist die Möglichkeit zum Afterdrink. Besucher können den Abend bei einem gemütlichen Drink im herrlichen Ambiente am Schönberg ausklingen lassen.

Tickets

Tickets sind hier erhältlich, es herrscht freie Platzwahl. Filmbeginn ist jeweils bei Einbruch der Dämmerung gegen 20.30 Uhr.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.