Schnee, Hagel, Schleuderpartie – Toyota landet seitlich

Kulmain. Ein Toyota geriet auf schneebedeckter Straße ins Schleudern und landete auf der Seite – die Feuerwehr musste dem Mann über die Heckklappe befreien. 

Nicht angepasste Geschwindigkeit war wohl der Grund für einen Unfall am Montagvormittag in Kulmain. Der Fahrer war auf einer schmalen und steilen Gasse unterwegs, als er nach rechts in die Böschung kam. Trotz Allradantriebs kippte das Auto bei schneebedeckter Fahrbahn um. Die Feuerwehr befreite den Mann über die Heckklappe. Glücklicherweise wurde der Fahrer bei diesem Unfall nur leicht verletzt.

Winterliche Straßenverhältnisse machten in der Nordoberpfalz nach einem Hagel- und Schneeschauer vielen Autofahrern zu schaffen.

Aktuelle Infos zu allen Einsätzen immer hier auf OberpfalzECHO.

Bilder: NEWS5/Wellenhöfer

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.