Schneeglätte: Seat-Fahrer kracht gegen Baum

Kemnath. Schneeglatte Straße und zu viel Tempo. Das passt nicht zusammen. Diese Erfahrung musste jetzt ein 20-jähriger Mann machen. Er verlor die Kontrolle über seinen Wagen.

Symbolbild: Pixabay

Schnee auf der Straße und zu schnell dran. Das wurde einem Seat-Fahrer (20) aus dem Landkreis Neustadt/WN zum Verhängnis. Der junge Autofahrer war am Samstag um 00.10 Uhr auf der Staatsstraße 2665 von Kulmain kommend in Richtung Brand unterwegs. In einer Rechtskurve verlor er die Kontrolle über seinen Wagen. Er kam nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte an einer Böschung mit einem Baum.

Schaden in Höhe von 10.000 Euro

Durch den Aufprall wurde der Seat im Frontbereich erheblich beschädigt. Der Fahrer blieb bis auf einen leichten Schock unverletzt. Der Schaden wird auf rund 10.000 Euro beziffert. Der Wagen war nicht mehr fahrbereit und wurde durch einen Abschleppdienst geborgen. Zur Absicherung der Unfallstelle waren die Einsatzkräfte der Feuerwehr Kulmain mit zehn Mann vor Ort.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.