Polizei

Schnitte, Brüche, Verätzungen: Tierquäler verletzt Katzen

Likes 0 Kommentare
Anzeige

Plößberg/Beidl. Ein Katzenbesitzer aus Beidl erstattete Anzeige gegen Unbekannt bei der Polizei Tirschenreuth. Ein Tierquäler hat es auf seine Lieblinge abgesehen.

Die Katzen mussten Schnittverletzungen, Brüche und Verätzungen aushalten. (Symbolbild)

Beginnend im April dieses Jahres bis zum 20.10.18 waren insgesamt drei seiner Lieblinge mit Verletzungen nach Hause gekommen. Laut Meinung eines Tierarztes hatte ein vermeintlicher Tierquäler den Katzen die Verletzungen zugefügt.

Brüche und Schnittverletzungen

In einem Fall verätzte der Täter den Schwanz einer Katze. In den anderen Fällen fügte ihnen der Unbekannte Brüche und Schnittverletzungen zu.

Insgesamt entstanden bisher Behandlungskosten von insgesamt 1.600 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Tirschenreuth unter der Telefonnummer 09631/70110 entgegen.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Terms is required!

Please accept

* Diese Felder sind erforderlich.