Buntes

Schüler schnuppern in Ausbildungsberufe hinein

Likes 0 Kommentare

Vohenstrauß. 14 Betriebe und Berufsbilder, 50 Schülerinnen und Schüler und strahlender Sonnenschein – das war die Bilanz des Aktionstags für Ausbildung an der Pfalzgraf-Friedrich Mittelschule in Vohenstrauß.  Es war die erste größere Veranstaltung zur Berufsorientierung, die in den letzten zwei Jahren in Präsenz durchgeführt werden konnte und damit ein frühes Highlight im Schuljahr.

Die Vertreter von 14 Betrieben stellten beim Aktionstag der Mittelschule die verschiedensten Ausbildungsberufe vor. Foto: zrbgGmbH

Bei der Planung der Veranstaltung war für Rektor Hubert Reil und sein Team von Anfang an klar: „Praxis ist für uns das Wichtigste“. Getreu diesem Motto standen praktische Workshops im Mittelpunkt des Aktionstages, in denen die Schüler der 8. und 9. Klassen jeweils drei Ausbildungsberufe erproben durften.

Die Bandbreite reichte vom Kfz-Mechatroniker, Maurer und Tiefbaufacharbeiter über Bäcker, Hotelfachmann und Brauer bis in zum Ergotherapeuten und Pharmazeutisch-technischen Angestellten. Alle teilnehmenden Betriebe aus der Region hatten sich für den Aktionstag ins Zeug gelegt und wirklich spannende Workshops vorbereitet. Mit Brezen backen, Fassadengestaltung, Baumpflege, Reifenwechsel und vielem mehr vergingen die angesetzten drei Stunden wie im Flug.

Kooperationsvereinbarung zwischen Schule und Betrieben geschlossen

Die Eltern konnten sich in der Zwischenzeit bei Berufsberaterin Kerstin Schicker über den Weg zur Ausbildung für ihre Kinder informieren und wurden vom Elternbeirat mit Kaffee und Kuchen versorgt. Abschluss und Höhepunkt des gelungen Aktionstages war eine Tombola mit hochwertigen Preisen und die Unterzeichnung von Kooperationsvereinbarungen zwischen der Pfalzgraf-Friedrich-Mittelschule und den beteiligten Betrieben. Alle waren sich einig: Zur Stärkung der dualen Ausbildung und zur Sicherung von Fachkräften werden sie auch in Zukunft zusammenarbeiten.

Die Rückmeldungen der Schüler gaben den Veranstaltern recht: es war für jeden was dabei, jeder und jede hatte mindestens einen Beruf kennengelernt, der begeistert hat. Fast alle können sich vorstellen, als nächstes ein Praktikum bei einem der beteiligten Betriebe zu machen – der nächste Schritt zur erfolgreichen Berufsausbildung.

aktionstag_mittelschule_voh_1_foto_zrbGmbH.jpg
aktionstag_mittelschule_voh_foto_zrbgGmbH.JPG

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.