Schützengesellschaft Alpenrose hielt Königsfeier

Weiden. Drei Könige konnten bei der Schützengesellschaft Alpenrose proklamiert werden. Auch weitere Pokale sind an diesem Abend überreicht worden.

Wer wird Nachfolger der aktuellen Schützenkönige? Bild: Reinhard Kreuzer
Wer wird Nachfolger der aktuellen Schützenkönige? Bild: Reinhard Kreuzer
Zugleich hat man ein Pokalschießen angesetzt. Drei Stadträte übernahmen die Spende der Pokale, die sie an die Sieger überreichten und versprachen auch 2023 wieder die Pokale zu geben. Bild: Reinhard Kreuzer
Zugleich hat man ein Pokalschießen angesetzt. Drei Stadträte übernahmen die Spende der Pokale, die sie an die Sieger überreichten und versprachen auch 2023 wieder die Pokale zu geben. Bild: Reinhard Kreuzer
Reinhard Kreuzer
Reinhard Kreuzer

Ein Schuss auf die Königsscheibe – das ist schwierig. Doch bei der Königsproklamation der Schützengesellschaft Alpenrose konnte der Schützenmeister Roland Bäumler mit seinem Stellvertreter Stephan Freundl drei Könige proklamieren, sowie die Königsketten und Scheiben übergeben.

Drei Könige proklamiert

Bei der Feier im Schützenheim zielten 65 Schützen auf die Scheiben, sie hatten an vier Abenden das Gewehr oder die Pistole aufs Ziel gerichtet. Heuer ist Sabine Bäumler neue Luftgewehr-Schützenkönigin geworden. Mit der Luftpistole gewann Willi Pausch den ersten Platz und holte sich die Königskette. Bei der Schützenjugend war Christian Meier Bester. Aus dem Begleitschießen waren noch weitere Pokale ausgereicht.

Weitere Pokale herausgeschossen

Den Jugendpokal gespendet von Stadtrat Hans-Jürgen Gmeiner hat Andre Bäumler gewonnen. Den Damenpokal, gespendet von Fraktionsvorsitzenden Dr. Benjamin Zeitler, gewann Daniela Grenzer und den Schützenpokal spendete Kreisvorsitzenden Stephan Gollwitzer, gewonnen hat ihn Michael Kummert. Die drei Stadträte überreichten die Pokale selbst und versprachen auch für das kommende Jahr wieder Pokale an die SG Alpenrose zu spenden.

Im Begleitprogramm gab es ein Jagdschießen

Bei dem Jagdschießen holte sich Gisela Kummert die Wertung, bei Jagd-Aufgelegt gewann Renate Flauger und bei „Jagd-Jugend“ sicherte sich Andre Bäumler den Sieg. Zwei Schützenscheiben spendierte, anlässlich ihrer 85. Geburtstage, Adi Bogner und Edith Bäumler. Die Gewinner sind Daniela Grenzer und Giesela Kummert.

Glücksschießen gewann Steffi Sommer

Ausgewertet worden ist auch das „Glücksschießen“, bei dem Steffi Sommer gewann. Bei der „Glück-Auflage“ sicherte sich Alex Helgert den Sieg und bei „Glück-Jugend“ wiederum Andre Bäumler. Zum Schluss erhielten auch die Vereinsmeister die Auszeichnung. Den ersten Platz holte sich Gisela Kummert vor Michael Kummert und Markus Schinke. Renate Flauger gewann die Disziplin „Auflage“ und bei der Jugend gewann wiederum Andre Bäumler.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.