Buntes

Schule bringt Farbe ins Altenheim

Likes 0 Kommentare

Grafenwöhr. Mit einem selbst gestalteten Osterbaum will die Grund- und Mittelschule das Osterfest im St. Sebastianheim aufheitern. Heimleiterin Brigitte Adam nahm den Baum freudig persönlich in Empfang.

Schule_bringt_Frabe_ins_Altenheim_Foto_Stefan_Neidl.jpg
Mit einen liebevoll gestalteten Osterbaum hat es die Grund- und Mittelschule geschafft das Osterfest im St. Sebastianheim aufzuheitern. Foto: Stefan Neidl
Schule_bringt_Osterbaum_ins_Altenheim_Foto_Stefan_Neidl_.jpg
Über 200 aufwendig gestaltete Eier hängen an dem Baum. Foto Stefan Neidl

Schon das zweite Jahr erschwert das Corona-Virus auch für die Bewohner des Seniorenheims St. Sebastian den Osterbesuch der Angehörigen und das Feiern im Familienkreis. So war dieses Jahr der Einlass nur mit Schnelltest und mit Anmeldung möglich. 

Komplettte Schule macht bei der Osteraktion mit 

Um die Zeit für die Senioren angenehmer zu gestalten und ihnen ein wenig Freude zu machen, hat die Grund- und Mittelschule einen selbst gestalteten Osterbaum übergeben. Involviert war die ganze Schulfamilie: Organisiert hat die Aktion Verbindungslehrerin Annika Heisig mit Lehramtsanwärter Josef Rodler. Hausmeister Tobias Schatz hatte den Baum organisiert.

Die beiden Schülersprecher Fabian Kohl und Xavier Siemski der Schülermitverantwortung haben an jeden Schüler ein Styroporei übergeben. Zu Hause konnten die Schüler diese färben, bemalen und verzieren. Der Baum stand im Eingangsbereich der Schule bereit und konnte dann mit dem geschmückten Ei behangen werden. 

Insgesamt über 200 Eier am Osterbaum 

Zur Übergabe an Heimleiterin Brigtitte Adam hingen über 200 Eier an dem Osterbaum. Organisatorin Heisig hatte die Aktion unter das Motto "Zusammen wachsen und zusammenwachsen" gestellt. Die Inklusionsschule möchte auch auf die Unterstützung von Jung und Alt hinwirken.

Vielseitig kreativ gestaltete Eier 

Heisig fand es toll, wie kreativ und aufwendig die Schüler die Eier bearbeitet haben: Mit unterschiedlichen Techniken, verschiedenen Schmuckstücken wie zum Beispiel Federn und abwechslungsreichen Motiven. Auch Schulleiterin Anja Bräu freute sich in dieser tristen Zeit so ein wenig Farbe ins Altenheim bringen zu können. 

Adam verriet, dass der Baum bei den Senioren sehr gut angenommen worden ist: "Unsere Bewohner waren hin und weg bei dem Anblick. Ein großes Dankeschön an die Schule dafür."

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Terms is required!

Please accept

* Diese Felder sind erforderlich.