Schwangerschaftsberatung in Corona-Zeiten

Neustadt/WN. Das kostenlose Beratungsangebot der Staatlich anerkannten Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen am Gesundheitsamt Weiden-Neustadt/WN ist auch in Corona-Zeiten persönlich für Bürgerinnen und Bürger da.

pixabay

Gerade in Zeiten der Unsicherheit ist es wichtig, schnell und unbürokratisch Rat und Hilfe zu erhalten. Mit einem entsprechenden Hygienekonzept kann die Beratung zeitnah persönlich, telefonisch oder per E-Mail erfolgen. Die Sozialpädagoginnen Lisa Loreth und Mona Michel informieren und begleiten Frauen, Männer und Paare in der Schwangerschaft und den ersten Lebensjahren des Kindes.

Ein neuer Lebensabschnitt

Die Beratung bietet Orientierung über soziale und gesetzliche Leistungen sowie finanzielle Unterstützungsmöglichkeiten. Zu Fragen im Zusammenhang mit dem neuen Lebensabschnitt als Eltern oder zur Vereinbarkeit von Familie und Studium, Ausbildung oder Beruf können im Gespräch Lösungswege erarbeitet werden.

In einem Schwangerschaftskonflikt unterstützt das Beratungsgespräch im Entscheidungsprozess. Die erforderliche Beratungsbescheinigung nach § 219 StGB kann ausgestellt werden. Informiert wird auch zu den Themen Familienplanung und Verhütung.

Öffnungszeiten & Beratungstermine:

Ab Montag, den 17.01.2022 gilt die 3G-Regel für den Besuch der Schwangerschaftsberatungsstelle. Die Beratungsstelle in der Maistraße 7-9 in Weiden ist von Montag bis Freitag von 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr sowie am Dienstag und Donnerstag von 13:30 Uhr bis 16:30 Uhr besetzt.

Bei Bedarf werden auch außerhalb dieser Öffnungszeiten Beratungstermine angeboten. Telefonische Terminvereinbarung sind unter der Telefonnummer 09602/79 6010 möglich. Weitere Informationen findet man auf der Homepage der Schwangerenberatung

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.