Sport

Schwarzes Wochenende für Weidens Eishockey-Nachwuchs

Likes 0 Kommentare

Weiden. Ein Wochenende zum Vergessen. Aber weniger wegen der Niederlagen der Young Blue Devils, sondern die Verletzungsserie der Eishockey-Junioren nimmt großes Ausmaß an.

Die Young Blue Devils on Ice. Bild: Heinz Preßl

Am Samstag traf man in Weiden auf den ERC Ingolstadt. Vorweg, hier gibt es keine Ergebnisse. Der Bayerische Eishockeyverband will hier nicht nach Toren messen, sondern die Kids zehn Jahre alt und jünger sollen einfach spielen und lernen.

Auch der Modus ist seit zwei Jahren neu. Nicht mehr vier Teams treffen sich, um auf Kleinfeld (ein Drittel) ein Turnier auszuspielen. Jetzt tritt man in je 32 Minuten (nach 1 Minute Signal, dann Wechsel der Reihe) zuerst auf Kleinfeld, dann auf Halbfeld gegeneinander an. In weiteren 20 Minuten heißt es dann viel laufen, das Spiel wird über die ganze Spielfläche fortgeführt. So werden die Teams an das Großfeld herangeführt. Und noch eine Besonderheit, bereits hier wird das große Hockeytor verwendet, das Kleinfeldtor ist Geschichte.

Fakt ist, Ingolstadt und Weiden hatten einen Riesenspaß, egal war auch, wer mehr Tore erzielt hat.

U 15 Schüler – Bayernliga

Am Freitag ging's in Weiden gegen Bayreuth. Sie haben alles versucht, das Spiel offen zu gestalten, aber mehr geht momentan nicht. Die Abwehr ist noch zu unstabil, vorne fehlt ein Vollstrecker. Man muss die Klasse von Bayreuth einfach anerkennen. Ziel muss sein, Stabilität bis zur Qualifikationsrunde ab November zu bekommen.

Young Blue Devils – EHC Bayreuth 0:14 (0:3, 0:5, 0:6)

Strafminuten: Weiden 12, Bayreuth 6

U 17 Jugend – Bundesliga Süd 2

Samstag und Sonntag in Augsburg: Wer diese Spiele gewinnt, war vorher bereits absehbar. Augsburg war und ist der klare Tabellenführer. Man hat zwar alles versucht und hat gut gekämpft, die Überlegenheit des DEL Nachwuchses war einfach eine Nummer zu groß. Man muss sich einfach an anderen Gegnern orientieren, die Nachbarn am Tabellenende sind.

Augsburger EV – Young Blue Devils 11:0 (2:0, 6:0, 3:0)
Strafminuten: Augsburg 10, Weiden 10+5+20

Augsburger EV – Young Blue Devils 11:1 (4:0, 3:0, 4:1)
Strafminuten: Augsburg 6, Weiden 10
Tor: Laczko 1/0

U 20 Junioren – Deutsche Nachwuchsliga 3

Diese Niederlagen gegen den Tabellenletzten Landsberg waren nicht unbedingt eingeplant, aber es kommt meisten anders als man denkt. Man kann Spiele verlieren, wenn man schlecht spielt, ganz klar. Bei den Junioren ist das ganz und gar nicht so. Schon zu Beginn fehlten drei Stammspieler, dann zogen sich zwei weitere zu Beginn des zweiten Drittels schwere Verletzungen (Schulter) zu und fielen damit aus.

Zwar konnte man damit am Samstag im zweiten Abschnitt nochmals ausgleichen, doch dem restlichen Minimalaufgebot ging die Kraft in den letzten 20 Minuten aus und Landsberg siegte klar.

Am Sonntag musste man nochmals mit Minimalaufgebot antreten. Es kam hinzu, dass Viinikainen nach seiner Spieldauerstrafe gesperrt war. Dies blieb aber nicht der letzte Ausfall, Elias Maschke erhielt die gleiche Strafe und musste noch vor Ende des zweiten Drittels das Spielfeld verlassen. Diese Strafe nutzte Landsberg rigoros aus und zog klar davon. Das Spiel war bereits nach 35 Minuten entschieden. Man kann jetzt nur hoffen, dass einige der Verletzten bald wieder eingesetzt werden können.

Young Blue Devils – HC Landsberg 3:8 (1:3, 2:0, 0:5)
Strafminuten: Weiden 8+5+20, Landsberg 10
Tore/Ass.: Nurminen 1/1, Maschke 1/1, Schmidt 0/2, Viinikainen 0/1, Feder 0/1

Young Blue Devils – HC Landsberg 2:11 (1:1, 1:7, 0:3)
Strafminuten: Weiden 20+5+20, Landsberg 4
Tore/Ass.: Schmidt 2/0

Negativserien am Wochenende stehen bevor

Vermutlich drohen an diesem Wochenende einige Negativserien. Am Samstag, 16.10.2021, spielen die U 13 Knaben um 11:30 Uhr in Schweinfurt. Der Gegner hat sich bis jetzt nicht schlecht verkauft und gute Ergebnisse geliefert. So verlor man in Selb nur knapp mit einem Tor. Es wird also sehr schwer, dort zu bestehen. Die Favoritenrolle geht demnach an Schweinfurt.

Spiele gegen Top-Teams

Ebenfall am Samstag spielen die U 15 Schüler um 10 Uhr in Weiden gegen den EHC 80 Nürnberg und am Sonntag um 11:15 Uhr in Ingolstadt gegen den ERC Ingolstadt.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.