Polizei

Schwerer Unfall auf A93: Autofahrer kracht in Sattelzug

Likes 0 Kommentare

Pirk. Schwerer Unfall auf der A93: Ein Auto kracht in einen Sattelzug. Der Fahrer wird mittelschwer verletzt. Die Autobahn musste gesperrt werden.

Die A93 musste in Richtung Regensburg für über eine Stunde gesperrt werden. Foto: Jürgen Herda

Der Fahrer (36) eines Sattelzuges befuhr zur Unfallzeit den rechten Fahrstreifen der Bundesautobahn A 93 in Fahrtrichtung Regensburg. Etwa fünf Kilometer vor der Anschlussstelle Luhe-Wildenau wollte dieser einen anderen Lkw überholen. Dazu wechselte der Fahrer mit seinem Sattelzug auf den linken Fahrstreifen.

Autofahrer übersehen

Bei dem Spurwechsel übersah er allerdings den bereits auf dem linken Fahrstreifen fahrenden BMW, der von einem 22-Jährigen gesteuert wurde. Der Fahrer des BMW hatte keine Chance, einen Zusammenstoß zu vermeiden. Mit großer Wucht stieß das Auto in das Heck des Sattelzuges. Durch den Aufprall wurde der Wagen im Frontbereich massiv beschädigt und kam mittig auf beiden Richtungsfahrspuren zum Stillstand.

Der Fahrer des BMW konnte sich selbst befreien. Der Rettungsdienst brachte ihn nach einer ersten ärztlichen Versorgung vor Ort in ein nahegelegenenes Krankenhaus. Der angeforderte Rettungshubschrauber konnte wieder abrücken. Der Fahrer des Sattelzuges blieb unverletzt.

Autobahn gesperrt

Während der Unfallaufnahme war die BAB A 93 in Fahrtrichtung Regensburg für rund 90 Minuten gesperrt. Obwohl der Verkehr bei Weiden-Süd ausgeleitet wurde, stauten sich die Fahrzeuge bis nach Weiden-Frauenricht zurück. Die Absicherung und Reinigung der Unfallstelle übernahmen die Feuerwehren Rothenstadt und Schirmitz in Zusammenarbeit mit der Autobahnmeisterei Windischenbach.

Am BMW entstand Totalschaden in Höhe von rund 45.000 Euro. Der Schaden am Auflieger des Sattelzuges wird auf etwa 5.000 Euro geschätzt.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.