[Update] Schwerer Unfall auf B470

Pressath. Auf der B470 kam es zu einem schweren Verkehrsunfall. 

Ein Golffahrer wollte von der NEW12 auf die B470 einbiegen. Dabei missachtete er die Vorfahrt und prallte in die Seite eines aus Richtung Weiden kommenden Opel Corsa. Dieser kippte auf die Fahrerseite und schlitterte circa 150 Meter auf der Straße entlang, bevor er völlig demoliert auf allen vier Reifen zum Stehen kam.

Der Rettungsdienst versorgte die Verletzten und brachte sie ins Klinikum nach Weiden. Der Fahrer des Corsa zog sich nur leichte Verletzungen zu und wollte sich später selbstständig zum Arzt begeben.

An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Die B470 wurde von der Feuerwehr wegen der Rettungsarbeiten und der Unfallaufnahme für eineinhalb Stunden komplett gesperrt.

[Update] Der 18-jährige Golffahrer aus dem Gemeindebereich Speinshartwollte die B470 in Richtung Bärnwinkel überqueren, um dort seinen 17-jährigen Beifahrer aussteigen zu lassen. Der 23-jährige Opelfahrer aus Mittelfranken war mit seiner 21-jährigen Freundin nach Hause unterwegs.

Alle vier Unfallbeteiligten wurden glücklicherweise nur leicht verletzt. Der Unfallverursacher, sowie der 23-jährige Mittelfranke und dessen Freundin wurden zur weiteren Behandlung ins Klinikum Weiden eingeliefert.

Der Sachschaden am VW Golf liegt bei 3.000 Euro, der am Opel Corsa bei 5.000 Euro. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Die Bundesstraße war bis 00:55 Uhr komplett gesperrt. Eine Ausleitung über Grub erfolgte durch die freiwilligen Feuerwehren Pressath und Feilersdorf. Zudem wurde die Unfallstelle vorbildlich durch die Wehren abgesichert und ausgeleuchtet.

Foto: NEWS5 / Masching

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.