Schwerer Verkehrsunfall auf B470

Pressath/Trabitz. Zu einem schweren Verkehrsunfall rückten Rettungs- und Polizeikräfte heute Nacht gegen 0.40 Uhr aus. Eine Autofahrerin (20) war von der Straße abgekommen, prallte gegen einen Baum und überschlug sich mehrfach. 

Schwerer Verkehrsunfall Pressath Trabitz Eschenbacher Straße B470 10
Um aus einem derart zerstörten Auto lebend herauszukommen, braucht man wirklich mehr als nur einen zuverlässigen Schutzengel.

Wie die Polizei Eschenbach mitteilt, war die Grafenwöhrerin auf der Eschenbacher Straße in Richtung Grub unterwegs. Aus ungeklärten Gründen kam sie links von der Straße ab. Ihr Auto prallte mit der Beifahrerseite gegen einen Baum, der Wagen überschlug sich anschließend und blieb mit der Fahrerseite im Graben zwischen Eschenbacher Straße und B470 liegen.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Dach des BMW Cabrio abgerissen, die Beifahrertür war bis zur Mittelkonsole eingedrückt. Die junge Frau konnte sich wie durch ein Wunder selbst aus dem Auto befreien. Augenscheinlich war sie nur leicht verletzt, Helfer vor Ort versorgten die Frau bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes. Anschließend brachte man sie zur Untersuchung ins Krankenhaus.

Am BMW entstand nach Einschätzung der Polizei ein Schaden von 7.500 Euro. Der Abschleppdienst barg den Wagen. Die Feuerwehr Pressath sperrte mit 25 Freiwilligen die B470 und Eschenbacher zunächst komplett. Nachdem die Straße gereinigt war konnte die Fahrbahn gegen 2.30 Uhr wieder freigegeben werden. Und auch die Ehrenamtlichen bekamen dann noch etwas Schlaf vor dem nächsten Arbeitstag.

Schwerer Verkehrsunfall Pressath Trabitz Eschenbacher Straße B470 01

Bilder: Jürgen Masching 

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.