Seit 60 Jahren: Klassentreffen der Winterschülerinnen

Wieselrieth. Die „Winterschülerinnen“ trafen sich abermals, auch wenn seit der Schulzeit schon Jahrzehnte vergangen sind. Vor 60 Jahren drückten sie die Schulbank in der Landwirtschaftlichen Fachschule (Winterschule) in Weiden.

Von Sieglinde Schärtl

Klassentreffen Winterschule Berta Kappl
Die Organisatorin Traudl Stangl (Zweite von links sitzend) und Berta Kappl (rechts daneben), in deren Rasthof das regelmäßige Treffen stattfindet mit ihren ehemaligen Mitschülerinnen. Foto: Sieglinde Schärtl

Die „Winterschule“ war in der Asylstraße in Weiden untergebracht und im wahrsten Sinn des Wortes war der Unterricht nur in den Wintermonaten, daher hatte sie auch ihren Namen. Die Ehemaligen aus den Landkreisen Tirschenreuth und Neustadt/WN sind in den Orten Lerau, Etzenricht, Neustadt, Trauschendorf, Pilmersreuth, Halmersricht, Ellenbach, Hannersgrün, Artesgrün, Mantel und Floß daheim.

Das erste Treffen des Entlassjahrganges 1958 war 1978. Seitdem findet es alle fünf Jahre bei ihrer ehemaligen Mitschülerin Berta Kappl in deren Gasthof „Schnogenhof“ in Wieselrieth statt. Organisatorin ist immer Traudl Stangl (87) aus Ellenbach und bei dem Treffen hielt sie auch einen kurze Rückschau über die vergangen 60 Jahre seit der Entlassung der Schülerinnen. Die Frauen gedachten auch ihrer verstorbenen oder kranken Mitschülerinnen.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.