Senioren auf Entdeckungsreise in der Patengemeinde

Etzenricht: Schöne und erlebnisreiche Tage verbrachte der Etzenrichter Seniorenkreis in der Patengemeinde Algund in Südtirol.

Im
Im “Caroma Kaffeeuniversum” wurden alle Sinne der Reiseteilnehmer in Anspruch genommen. Bild: Richard Vollath
Pfarrer Berthold Heller war von der Patengemeinde begeistert. Auf die Damen der Seniorenbetreuung (von links: Anna Schiesl, Lina Eggmeier, Irmgard Schreglmann und Maria Smola) kann er immer zählen. Bild: Richard Vollath
Pfarrer Berthold Heller war von der Patengemeinde begeistert. Auf die Damen der Seniorenbetreuung (von links: Anna Schiesl, Lina Eggmeier, Irmgard Schreglmann und Maria Smola) kann er immer zählen. Bild: Richard Vollath
Lisi Mayrhofer (rechts) beeindruckte bei der Kirchenführung. Nach dem Gottesdienst übergaben Maria Smola und Irmgard Schreglmann ein Dankeschön. Bild: Richard Vollath
Lisi Mayrhofer (rechts) beeindruckte bei der Kirchenführung. Nach dem Gottesdienst übergaben Maria Smola und Irmgard Schreglmann ein Dankeschön. Bild: Richard Vollath
Orchdeen soweit das Auge reichte gab es in der Orchideenwelt Raffeiner. Bild: Maria Smola
Orchdeen soweit das Auge reichte gab es in der Orchideenwelt Raffeiner. Bild: Maria Smola
Bild: Richard Vollath
Bild: Richard Vollath
Bild: Richard Vollath
Bild: Maria Smola

„Organisiert und durchgeführt in Zusammenarbeit mit den Algunder Freunden, konnten wir ein perfektes Programm anbieten. Für manche Mitreisende gab es bis dahin unbekannte Ecken zu sehen“, so Maria Smola, Ansprechpartnerin des Seniorenkreises. Ein Bus voller reiselustiger Männer und Frauen, sowie Pfarrer Andreas Heller, der erstmals in die Patenschaftsgeschichte der beiden Orte Etzenricht und Algund eingewiesen wurde, gab es schon unterwegs eine liebevolle Verpflegung durch das Damenteam, welches sich um den Seniorenkreis kümmert.

Nach der Ankunft

Gleich nach Ankunft und Bezug der Zimmer im Mitterplarser Hof, fand eine interessante Kirchenführung durch Pfarrgemeindepräsidentin Lisi Mayrhofer in der wunderbaren Algunder Pfarrkirche zum Heiligen Josef statt. Pfarrer Heller zelebrierte zum Abschluss einen gemeinsamen Gottesdienst. Ein Genuss für die Nase und den Gaumen war der Besuch im „Caroma Kaffee-Universum“ in Völs. Bei der Besichtigung der Schaurösterei mit Coffeeseum, beeindruckten nicht nur die verheißungsvollen Gerüche, es gab auch eine Kaffeemühlensammlung zu sehen, die wohl die weltgrößte ihrer Art ist.

Die Freunde der Algunder Steinachbühne hatten am Abend zu einem Filmabend ins Dachtheater des Peter Thalguter Hauses eingeladen und zeigten die Aufnahme des jüngst aufgeführten Stückes „Streichquartett“, das den Besuchern sehr gut gefiel.

Bei der Besichtigung der Orchideenwelt Raffeiner überschlugen sich die zu hörenden Superlative. Mit dem Werbeslogan „Orchideen so schön wie Südtirol“ wurde nicht übertrieben. Die vielfältige und farbige Blütenpracht war auf jeden Fall beeindruckend und sehenswert. Mit einem Besuch auf dem Meraner Wochenmarkt und viel Zeit, um sich mit Freunden und Bekannten aus der Patengemeinde zu treffen, klang die Reise aus. Für Maria Smola und den Seniorenkreis hieß es nach drei Tagen in Südtirol „Koffer packen und die Heimreise antreten“.

* Diese Felder sind erforderlich.