Serenaden: Es wird heiß im Klostergarten

Neustadt/WN. Mit Jara Milo beherrschen bei den Sommerserenaden Rock- und Blues-Klassiker den Klostergarten.

Vollblutmusiker durch und durch. Foto: Jara Milo

Bei der nächsten Sommerserenade rockt Jara Milo am Donnerstag ab 19 Uhr den Klostergarten St. Felix in Neustadt/WN. Jara Milo, das sind Günter Hagn, Uschi und Stefan Sommer aus Weiden. Mit zwei Akustik-Gitarren, BluesHarp und Cajon präsentieren die drei Musiker unplugged Songs und interpretieren zeitlose Rock- und Blues-Klassiker auf ganz eigene Weise.

Große musikalische Bandbreite

Die besondere Songauswahl reicht von Clapton, Steve Miller bis hin zu U2. Auch ein Stones-Special gehört zum aktuellen Programm. Stefan Sommer, Vollblutmusiker mit Leib und Seele, verleiht den Songs mit seiner gefühlvollen rauchig bluesigen Stimme eine besondere Note, die begeistert.

Der Profimusiker Günter Hagn (Blue Haze, Soul Station No.10) an der Leadgitarre lässt mit seinem virtuosen Spiel jeden Auftritt zu einem musikalischen Erlebnis werden. Uschi Sommer an den Percussions vollendet das Ganze gekonnt mit Ihrem satten Groove.

Voller Leidenschaft im Klostergarten

Den Zuhörer erwartet eine interessante und abwechslungsreiche Musikmischung, die mit Spielfreude und Leidenschaft auf der Bühne dargeboten wird. Da das Publikum dabei auch immer wieder mal zum Mitmachen und Mitsingen animiert wird, gestaltet sich der Auftritt von Jara Milo für alle zu einem kurzweiligen Ereignis.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.