Buntes

Sibyllenbad startet am Freitag wieder

Likes 0 Kommentare

Bad Neualbenreuth. Die neue Infektionsschutzmaßnahmenverordnung im Freistaat macht es möglich, auch die bayrischen Heilbäder dürfen ihr Angebot in Badehallen und Wellnessbereichen wieder anbieten. Und das einzige Kurbad der nördlichen Oberpfalz nutzt diese Option baldmöglichst: Ab Freitag, 11. Juni ist die Heilwasserbadelandschaft wieder ab 8 Uhr, die Saunalandschaft und der Wellnessanwendungsbereich ab 10 Uhr nutzbar.

Über sieben Monate mussten die Besucher auf das gesundheitsfördernde Angebot der Badehalle an der Kurallee verzichten. Werkleiter Gerhard Geiger und das gesamte Team freuen sich, dass ab Freitag die Drehkreuze wieder freigeschaltet werden dürfen. Foto: Sibyllenbad Bad Neualbenreuth

Sibyllenbad-Chef Gerhard Geiger und sein ganzes Team freuen sich sehr, nach Monaten des Stillstandes, wieder aktiv werden zu dürfen und die Rolle des Kurmittelhauses als „Tourismusmagnet in der nördlichen Oberpfalz“ mit Leben erfüllen zu können.

Wichtig sei es auch die Partner bei Übernachtungen und Gastronomie mitnehmen zu können, betonte der Werkleiter. Alle Verantwortlichen wollten den Gästen baldmöglichst wieder Freiheitsgrade im Alltag zurückgeben. Geiger weiß von vielen Schmerzpatienten, denen der Aufenthalt im warmen Kohlensäuremineralwasser in den vergangenen Monaten sehr deutlich fehlte.

Allein die Ankündigung eines baldigen Restarts hatte am Montagabend in den sozialen Medien viel Zustimmung erfahren. "Es gibt zwar noch Klärungsbedarf bei Detailvorgaben aus München, aber das sollte in den nächsten Tagen erledigt sein", gibt sich der Sibyllenbad-Chef optimistisch.

Aufheizen läuft - medizinische Angebote bereit

Unmittelbar nach den Ankündigungen der Staatsregierung am Freitagnachmittag hat die Technik des Kurmittelhauses bereits mit dem Aufheizen des Heilwassers in den Innen- und Außenbecken begonnen, die angenehme Wassertemperatur von rund 36 Grad lässt sich schließlich bei dem Volumen der Becken nicht von heute auf morgen erreichen.

Mit der Öffnung der Badehalle können dann auch zeitnah wieder medizinische Angebote in den Becken gebucht werden, ein Umstand den Badearzt Dr. Omparkash Raj und der Leiter der Medizinischen Abteilung, Horst Scholz betonten. Scholz und auch der Chef des Bademeister-Teams Helmut Forster bitten bereits jetzt um Verständnis, dass bei medizinischen Gruppenangeboten das Therapiebecken temporär für andere Gäste gesperrt werden müsse, nur so sei der vorgeschriebene Mindestabstand der Patienten zu gewährleisten.

Regeln für einen sicheren Badebetrieb

„Wir sind im nun startenden Betrieb noch weg von den Freiheitsgraden vor Corona und auch leider etwas umständlicher als beim Restart im Sommer 2020“, sagte Geiger mit Verweis auf die „diversen Regelungen im Kleingedruckten“ die ein Betreiber für einen sicheren und regelkonformen Badebetrieb zu berücksichtigen habe.

Und die erneute Begrenzung der Anzahl der gleichzeitig anwesenden Gäste sei eine deutliche Einschränkung angesichts der zu erwartenden hohen Nachfrage.

Anmeldung und wichtige Infos für den Besuch im Sibyllenbad

Bei einer Inzidenz unter 50 im Landkreis sei der Besuch mit Pflichten zu Anmeldung, Registrierung und FFP-2 Maske relativ einfach. Komplizierter wird es bei einer Inzidenz über 50 wo dann auch die Kurbäder den Status der Gäste („G/G/G“) prüfen und Testoptionen anbieten müssen.

Details zu den aktuellen Regeln bei einem Sibyllenbadbesuch finden sich auf der Internetseite des Unternehmens oder können beim Gästeservice zwischen 9 und 17 Uhr unter der Telefonnummer 09638 933-0 abgefragt werden.

Dort muss auch die Reservierung des geplanten Eintritts für den Badebereich oder Badehalle und Sauna erfolgen. Die Datenerfassung zur möglichen Kontaktnachverfolgung ist in Papierform möglich, wie bei vielen anderen Tourismusbetrieben im Stiftland geht es aber auch im Sibyllenbad bequem mit der Luca-App per Handy oder Smartphone.

Und dann steht einem sicheren Besuch zur Gesundheitsförderung oder zur Entspannung im jüngsten Heilbad Bayerns nichts mehr im Wege.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.