Sonnige SPD-Tour durch “Little America” schnell ausgebucht

Grafenwöhr. Die SPD-Truppenübungsplatzfahrt mit 50 Gästen, geführt von Busfahrer Gerhard Träger und Experte Josef Neubauer, war schnell ausgebucht. Bei sonnigem Wetter besuchten sie "Little America", den historischen Bleidornturm, die Wolfsschützen-Kapelle und die Range 2013, wo der erste Schuss im Jahr 1910 abgegeben wurde.

Foto: Doris Mayer-Englhart
Foto: Doris Mayer-Englhart
Foto: Doris Mayer-Englhart
Foto: Doris Mayer-Englhart

Sehr schnell ausgebucht war die SPD-Truppenübungsplatzfahrt mit Busfahrer Gerhard Träger und unter fachkundiger Begleitung von Josef Neubauer. Bei bestem Sonnenwetter hatten die 50 Gäste die Gelegenheit „Little America“ zu besuchen und erhielten dazu jede Menge interessanter Details zur Entwicklung des Truppenübungsplatzes.

Eindrucksvoll zeigte sich das Hauptlager mit Wasserturm, der auch das Stadtbild dominiert. Der historische Bleidornturm am Schwarzen Berg wurde ebenso besucht, wie die Wolfsschützen-Kapelle, der Ursprung und die Kirche Hopfenohe. „Auf der Range 118 wurde im Jahr 1910 der erste Schuss abgegeben“, erfuhren die interessierten Gäste. Besichtigen durften sie die Range 2013. Zur Stärkung bot sich eine Mittagspause im Gasthaus „Beim blechernen Reiter“ in Sigras geradezu an.

* Diese Felder sind erforderlich.