SPD Weiden-Ost/Hammerweg ehrt langjährige Mitglieder

Weiden. Der SPD-Ortsverein Weiden-Ost/Hammerweg hat kürzlich seine letzte Monatsversammlung des Jahres abgehalten. Im Rahmen dieser Veranstaltung hat der 1. Vorsitzende, Horst Fuchs, Ehrungen von langjährigen Mitgliedern vorgenommen.

Bei der Monatsversammlung des Ortsvereins Weiden-Ost/Hammerweg ehrte 1. Vorsitzender Horst Fuchs (hinten links) zahlreiche langjährige Mitglieder. Daneben steht Waldemar Reil mit der Urkunde für 45 Jahre Mitgliedschaft. Foto: Reinhard Kreuzer

Ein Rückblick auf das Jahr

Horst Fuchs erinnerte in seiner Ansprache an die globalen politischen Unruhen, die in diesem Jahr für viel Leid und Schwierigkeiten sorgten. Er sprach auch von der 125-jährigen Jubiläumsfeier des SPD-Ortsvereins in Weiden, die im Mai mit einem Festakt begangen wurde. Die Fusion zwischen den Ortsvereinen Hammerweg und Weiden Ost erfolgte im Juli dieses Jahres.

Die Bezirks- und Landtagswahlen, die im Oktober stattfanden, waren ebenfalls Teil seiner Rückblicke. Dabei hob er hervor, dass Nicole Bäumler als einzige Person aus der Oberpfalz für die SPD in den Landtag einzog.

Ehrungen verdienter Mitglieder

Langjährige Mitglieder des SPD-Ortsvereins wurden in Anerkennung ihrer Verdienste geehrt. Die Auszeichnungen umfassten vier Jahrzehnte Vereinszugehörigkeit: Waldemar Reil erhielt eine Ehrung für 45 Jahre Mitgliedschaft; Silvia Seiser-Wolfram ist seit 35 Jahren dabei und Hildegard Raum seit 30 Jahren. Die 25-jährige Mitgliedschaft von Hildegard Ziegler und Manuela Schönig wurde ebenfalls gewürdigt. Für ihre 15-jährige Mitgliedschaft erhielten Volkmar Bäumler, Ruth Werner und Helmut Zupfer Ehrungen, und Astrid Ermer wurde für 10 Jahre Mitgliedschaft geehrt.

Es waren nicht nur offizielle Ehrenamtsarbeiten zu sehen. Die Mitglieder des Ortsvereins trafen sich auch gesellig bei Wandertagen und einem Terrassenfest. Grußworte wurden vom Stadtverbandsvorsitzenden Christoph Birner und der stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Hildegard Ziegler überbracht.

Weitere Höhepunkte der Veranstaltung

Der Nikolaus war einer der besonderen Gäste, der den Besuchern und Mitgliedern Freude bereitete. Außerdem trug Wilhelm Moser einen Sketch vor. Ein besinnlicher Beitrag von Lore Leitmeier passend zur “staaden Zeit” rundete das Programm ab.

Stellvertretender Vorsitzender Benjamin Meister gab abschließend einen Ausblick auf die bevorstehende Europawahl.

* Diese Felder sind erforderlich.