Springen, werfen, laufen und schwimmen für das Deutsche Sportabzeichen

Weiden. Der BLSV-Kreis Weiden-Neustadt/WN ermöglichte Sportlerinnen und Sportlern aller Altersklassen, das Deutsche Sportabzeichen an nur einem Tag abzulegen.

Zu den Disziplinen des Sportabzeichens gehören auch Standweitsprung, Seilspringen und Schleuderballweitwurf. Fotos: Reinhard Kreuzer
Zu den Disziplinen des Sportabzeichens gehören auch Standweitsprung, Seilspringen und Schleuderballweitwurf. Fotos: Reinhard Kreuzer
Zu den Disziplinen des Sportabzeichens gehören auch Standweitsprung, Seilspringen und Schleuderballweitwurf. Fotos: Reinhard Kreuzer
Zu den Disziplinen des Sportabzeichens gehören auch Standweitsprung, Seilspringen und Schleuderballweitwurf. Fotos: Reinhard Kreuzer
Zu den Disziplinen des Sportabzeichens gehören auch Standweitsprung, Seilspringen und Schleuderballweitwurf. Fotos: Reinhard Kreuzer
Zu den Disziplinen des Sportabzeichens gehören auch Standweitsprung, Seilspringen und Schleuderballweitwurf. Fotos: Reinhard Kreuzer
Reinhard Kreuzer
Reinhard Kreuzer
Reinhard Kreuzer

Der sogenannte „Sportabzeichen-Familientag“ fand in diesem Jahr auf dem Sportgelände der Realschule Weiden in enger Zusammenarbeit mit dem TB Weiden statt. Das Deutsche Sportabzeichen als „Fitness-Test für Jedermann“ bietet jedem Sportler die Möglichkeit, seine Leistungen zu überprüfen. Sportler vom Kindes- bis zum Seniorenalter bewiesen in den vier Bereichen Kraft, Schnelligkeit, Ausdauer und Koordination ihre Fitness und ihr Können. So schafften alle Starter/innen das Deutsche Sportabzeichen in Gold, Silber oder Bronze.

Goldmedaille des Breitensports

Es wurde gesprungen, geworfen, gelaufen und geschwommen – und am Ende bekamen alle ihr Abzeichen. Dietmar Wildenauer war mit den Leistungen der Sportler/innen sehr zufrieden. Die Teilnehmerzahl hätte aber bei angenehmen sommerlichen Temperaturen noch etwas höher
ausfallen können, so der Sportabzeichenreferent. Der veranstaltende BLSV-Kreis Weiden/Neustadt hatte insgesamt neun Prüfer am Start. „Es hat allen viel Spaß gemacht, den Prüfern genauso wie den Teilnehmern. Das hier ist die Goldmedaille des Breitensports“, sagte
BLSV-Kreisvorsitzender Ernst Werner.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.