SSG Weiherhammer: Sportschützen feiern 100. Geburtstag

Weiherhammer. Die Scheibenschützengesellschaft feiert heuer ihr 100-jähriges Bestehen. Von 1. bis 3. Juli wird auf den runden Geburtstag angestoßen.

Viele Erfolge – viele Urkunden. Die Schützen haben in der vergangenen Saison zahlreich ihr Können bewiesen. Foto: Gerhard Müller

Man merkt es den Besuchern der Jahreshauptversammlung der SSG Weiherhammer an: die Identifikation mit den Schützen im Ort ist ungebrochen. Schützenmeister Peter Nickl begrüßte 31 aktive Senioren, sieben Jungschützen, Bürgermeister Ludwig Biller mit Gemeinderätin Nicole Presche, stellvertretender Gauschützenmeisters Thomas Busch und nicht zuletzt ein Urgestein des Vereins, Ehrenmitglied Bernhard Schneider.

Gründungsfest steht im Mittelpunkt

Nach einem kurzen Totengedenken an die im letzten Jahr verstorbenen Mitglieder Dietmar Blaschke und Fritz Häring gab Nickl einen kurzen Ausblick auf die geplanten Aktivitäten des kommenden Jahres. Dabei wird das 100-jährige Gründungsfest den größten Teil der Vorbereitungszeit in Anspruch nehmen. Das traditionelle Kleinkaliber-Anschießen auf dem Schießstand in Trippach findet am 1. Mai statt.

Vatertagsfeier geplant

Der Feiertag an Christi Himmelfahrt soll heuer seiner Bezeichnung Ehre machen. An der Schießhütte findet an diesem Tag eine Vatertagsfeier statt, zu dem es den Gästen aus Verein und Bevölkerung in Sachen Essen und Trinken an nichts fehlen soll. Es ergeht Einladung an Groß und Klein, bei bestelltem schönem Wetter ein paar kurzweilige Stunden mit den Schützen zu verbringen.

Wettkämpfe im Fernwettkampfmodus

In der Saison 2021/22 fanden die meisten Wettkämpfe coronabedingt im Fernwettkampfmodus statt. Das jeweilige Schießen der beteiligten Vereine geschah vor Ort, die Auswertung erfolgte an zentraler Stelle. In den dabei sieben Wettkampfklassen der Mannschaften erreichten die Schützen der SSG eine durchschnittliche Platzierung von 2,0.

Bei den Einzelwertungen mit Luftgewehr und Luftpistole, bei denen zwölf Schützen und Schützinnen antraten, war die Bilanz noch besser, wir war der Gesamtschnitt von 1,41. Thomas Ziegler setzte hier mit seinem ersten Platz mit der KK-Sportpistole das Sahnehäubchen auf die sehr guten Gesamtteamleistung.

Vier Schützen unter den Top 10

Beim Wettbewerb Bayern-Match 2021 gelangten vier Schützen in fünf Wertungen unter die Top 10 und erhielten dafür die Einladung in den Finalkampf. Für all diese sehr umfangreichen Aktivitäten der Teilnehmer überreichte Sportleiter Georg Regn viele Urkunden. Die erzielten Erfolge hatten zudem einen weiteren positiver Effekt: Für die guten Platzierungen wurden vom Bayrischen Sportschützenbund Geldpreise für Schützen und Verein ausgelobt. Dadurch konnten für die Teilnehmer sowie für die Vereinskasse jeweils 575 Euro ergattert werden.

Jubelfest von 1. bis 3. Juli

Das große Jubiläumsfest zum 100-jährigen Bestehen des Vereins wirft seine Schatten voraus. Die Vorbereitungen laufen auf vollen Touren. Von 1. bis 3. Juli wird gefeiert. Für gute Unterhaltung werden dabei die Bands Brezensalzer, Südwind und das Musikkabarett Barbari Bavarii sorgen.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.