St. Felix – eine ganz besondere Schule

Neustadt/WN. Nach den Sommerferien startet das Sonderpädagogisches Förderzentrum und die Schulvorbereitenden Einrichtung wieder in das neue Schuljahr.

Symbolbild: Canva

Auch in diesem Jahr wird das Angebot in der St. Felix Schule erweitert. So gibt es jetzt vier statt drei Gruppen in der Betreuung im offenen Ganztag von der ersten bis zur neunten Klasse. Außerdem wird erstmalig die Grundschule Neustadt mit einer halben Lehrerstelle im Bereich der Inklusion unterstützt.

Infos für die erste Woche

Der Unterricht endet am Dienstag und Mittwoch um 11:20 Uhr. Ab Donnerstag gelten die jeweiligen Stundenpläne für die Klassen. Die Abfahrtszeiten der Busse bleiben unverändert.

Die Schulanfänger der Diagnose- und Förderklasse 1 werden erst gegen 8:45 Uhr von ihrer Klassenleiterin Stefanie Gruber erwartet. Unterrichtsschluss für die erste Klasse ist um 10:30 Uhr. Die Eltern werden während dieser Zeit vom Elternbeirat bewirtet.

Viel Unterstützung beim Personal

Die Lehrkräfte werden durch Lenka Fröhlich unterstützt, die im Rahmen der Fördermaßnahmen des Kultusministeriums an vier Tagen in der Schule ist. In der Stütz- und Förderklasse 3/4 unterrichtet Anna-Lena Hanauer, unterstützt durch die Heilpädagogische Förderlehrerin Hildegard Schmid und die Sozialpädagogen Diana Lang, Stefanie Steinsdörfer und Leonie Zeidler.

Die zweite Stütz- und Förderklasse führt Irmgard Hauprich mit der Heilpädagogische Förderlehrerin Monika Reichl und den Sozialpädagoginnen Sandra Elbl und Sonja Löffler. Zum Personal des Förderzentrums zählen außerdem die Fachlehrer Anita Beer, Theresa Janner, Melanie Iadonisi und Norbert Freundorfer sowie die Religionslehrerinnen Michaela Scheck und Lydia Engelhardt. Carolin Völkl führt als Sozialpädagogin die Jugendarbeit an Schulen weiter.

Schulvorbereitende Einrichtungen

Die Schulvorbereitende Einrichtung (SVE) leitet Tanja Burger. Sie wird unterstützt durch Konrektorin Andrea Kostka. Miriam Bayer, Ruth Greiner, Sophia Schultis, Kathrin Beierl und Gabi Hampel sind zudem im Mobilen Sonderpädagogischen Dienst in den Sprengelschulen eingesetzt.

Schulleiter Rainer Hetz und Andrea Kostka stehen Eltern, Schülern und Lehrkräften aller Schularten in der Offenen Sonderpädagogischen Beratungsstelle für Diagnostik und sonderpädagogische Hilfestellungen bereit.

Schulprofil Inklusion

Inklusion ist nach dem Bayerischen Erziehungs- und Unterrichtsgesetz Aufgabe für alle Schulen. Die Grundschule Neustadt hat sich dem Thema Inklusion in besonderer Weise angenommen und für ihre Schule das „Profil Inklusion“ entwickelt. Erstmals unterstützt die St. Felix Schule mit 13 Lehrerstunden die Nachbarschule.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.