Buntes

Staatsstraße bei Störnstein gesperrt

Likes 0 Kommentare

Störnstein. Die Staatsstraße bei Störnstein wird wegen Felssicherungsmaßnahmen halbseitig gesperrt. Die Sperre wird vermutlich bis Mitte Dezember anhalten. 

Ab 10. November 2020 wird das Staatliche Bauamt Amberg-Sulzbach Felssicherungsmaßnahmen an der Staatsstraße 2395 bei Störnstein durchführen und die Fahrbahn deshalb halbseitig sperren. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis 15.Dezember 2020 andauern, wie Baudirektor Gerhard Kederer mitteilt.

Der Verkehr wird mit Ampelregelung an der Baustelle vorbeigeführt. Der parallel verlaufende Fahrradweg wird gesperrt und über die Ortschaft Störnstein umgeleitet. Das Staatliche Bauamt Amberg-Sulzbach bittet alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die unvermeidbare Beeinträchtigung.

Laut Baudirektor sind vorhandene Felssicherungen in dem Bereich in keinem ordnungsgemäßen Zustand mehr. Um den Verkehr und den parallel laufenden Radweg durch Steinschlag- beziehungsweise Felssturz nicht zu gefährden, sollen die Felssicherungsmaßnahmen Sicherheit schaffen. Die Maßnahme kostet 140.000 Euro.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.