Stabübergabe bei den Lions

Neuhaus. Petra Helgert führt für ein Jahr die Geschicke des Lions Clubs Goldene Straße. Petra Helgert führt für ein Jahr die Geschicke des Lions Clubs Goldene Straße. Der Lions Club feierte die Präsidentschaftsübergabe im Schafferhof.

Past Präsident Udo Zrenner und die strahlende Präsidentin 2022/23 Petra Helgert und 2. Vizepräsident Reinhold Witt (von links). Foto: Stefan Kunnert


Es ist zur guten Gewohnheit ist es geworden, die Präsidentschaftsübergabe des Lions Club Goldene Straße beim gemütlichen Schafferhof in Neuhaus zu feiern.

Bei Traumwetter, gutem Essen und dem selbstgebrauten Zoigl-Bier wurde der Stab von Udo Zrenner an Petra Helgert aus Flossenbürg weitergeleitet. Ihr zur Seite stehen im neuen Lions-Jahr der Zweite Präsident Frank Irlbacher und als dritter Vize Reinhold Witt.

Es ist besser, ein kleines Licht anzuzünden, als die Dunkelheit zu verfluchen.

Konfuzius, Motto der Präsidentschaft von Petra Helgert

Petra Helgert appellierte an die Mitglieder, sich gerade wegen der widrigen Bedingungen durch die Coronapandemie noch verstärkt in die Charity-Arbeit mit einzubringen.

Aktivitäten laufen wieder an

Neben neuen Aktivities wird es in diesem Jahr auf alle Fälle erneut die Oktoberfest-Brezen-Aktion Ende September wie auch den traditionellen Weihnachtsbaum-Verkauf bei der Max-Reger-Halle geben. Wegen der unsicheren Corona-Lage verzichtet der Club derzeit noch auf das Ausrichten von Benefiz-Konzerten.

Am Ende wurde noch das Ergebnis des Los- und Getränkeverkaufs beim Bürgerfest bekannt gegeben. Knapp 6.000 Euro konnten bei dieser Aktion generiert werden, die nun an Ukraine-Hilfe der Lions-Clubs und an die von Hunger betroffenen Menschen in Afrika geht.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.