Stauende übersehen: Polo prallt gegen Baum

Parkstein. Zwei Leichtverletzte und zwei beschädigte Fahrzeuge forderte ein Unfall, der sich gegen 16 Uhr auf der B470 auf Höhe Parkstein/Hütten ereignete.

Ein Speinshardter (25) war mit einem VW Transporter von Weiden kommend in Richtung Pressath unterwegs. Dort, wo der dreispurige Ausbau der B470 beginnt, hatte sich ein dichter Rückstau gebildet. Der 25-Jährige übersah das Stauende und krachte in das Heck eines VW Polo.

+++ Neu: OberpfalzECHO-Nachrichten kostenlos perWhatsApp! +++

Der Polo wurde dabei über die Fahrbahn geschleudert und prallte frontal gegen einen Baum im Straßengraben. Der Fahrer (24) und die Beifahrerin (22) aus Auerbach erlitten leichte Verletzungen und wurden mit zwei Rettungswägen ins Klinikum Weiden gebracht.

Der 25-jährige Unfallverursacher blieb nach ersten Angaben unverletzt. Die Feuerwehren Parkstein und Hammerles regelten den Verkehr. 2. Kommandant Markus Werner koordinierte den Einsatz. Der Gesamtschaden beträgt rund 15.000 Euro.

Bilder: Grimm

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.