Buntes

Steinwaldhaus: Stefan Ziegler im Interview

Likes 0 Kommentare

Erbendorf/Pfaben. Gestern gab die Ziegler Group bekannt, dass sie den Steinwaldhof übernehmen werden. Aber wie kommt ein Unternehmer aus der Holzindustrie überhaupt zur Gastronomie? Geschäftsführer Stefan Ziegler im Interview.

Stefan Ziegler im Interview über seine Pläne zum Steinwaldhaus. Foto: Archiv

Stefan Ziegler, Geschäftsführer der Ziegler Group, im Interview über Zukunftspläne für das neu erworbene Steinwaldhaus, seine Motivation in die Gastronomie einzusteigen und über weitere Gastro-Pläne der Ziegler Group.

OberpfalzECHO: Herr Ziegler, vorneweg eine Frage, wie kommt man als Unternehmer darauf in den Gastronomiebereich einzusteigen? Dies ist ja, gerade in der jetzigen Zeit, kein einfaches Pflaster

Stefan Ziegler: Ich bin ein Mensch, der die Herausforderung liebt, und die Gastronomie selbst wie auch die Rahmenbedingungen wurden für die Betriebe über die Zeit nicht einfacher!

Das seit Jahren zu beobachtende Wirtshaussterben macht mir Sorgen, denn ich möchte sowohl den Einheimischen wie auch meinen Mitarbeitern ein attraktives Umfeld bieten! Der Antrieb hinter der Gastronomie ist also eine Mischung aus persönlicher Herausforderung und der Schaffung eines attraktiven Umfelds!

Ich sehe es daher als meine unternehmerische Aufgabe an, mich in meiner Heimat gesellschaftlich zu engagieren. So fasste ich 2019 den Entschluss zum Start mit dem Holzfella’s in Wiesau, welches wir von einem normalen Gasthaus zu einem Trendlokal mit überregionaler Reichweite entwickelt haben.

Das Steinwaldhaus ist mit seiner einzigartigen Lokalität ein weiterer Baustein, um unsere Gegend für alle attraktiver zu machen! Denn ein attraktives Umfeld schafft neue Möglichkeiten für alle, sei es durch die Möglichkeit ein schönes Essen zu genießen oder als Argument bei der Mitarbeitergewinnung.

Wie kamen Sie darauf das Steinwaldhaus zu kaufen?

Der Kontakt zur Familie Götzl besteht schon seit längerer Zeit und das Steinwaldhaus als Restaurant- und Hotelleriebetrieb ist mir durch seine exponierte Lage in unserer Region und den guten Ruf schon lange bekannt. Nach und nach kristallisierte sich die Möglichkeit eines Erwerbs heraus, eine Chance für unseren Gastronomiebereich, die ich ergreifen wollte.

Wie liefen die Verhandlungen?

Die Verhandlungen mit der Familie Götzl liefen vom ersten Tag an in einer sehr angenehmen, konstruktiven und zielgerichteten Weise ab. Die gemeinsame Zielsetzung, das Steinwaldhaus als Fixpunkt in unserer Region wieder zu etablieren, war bei allen sofort spürbar. Den Weitblick der Familie Götzl für den Standort sowie die Mitarbeiter möchte ich hervorheben.

Können Sie uns schon etwas zu den zukünftigen Planungen im Steinwaldhaus sagen?

Die Planungen für die künftige Ausrichtung des Steinwaldhauses laufen auf Hochtouren, es gibt hier natürlich viele Möglichkeiten und Potenziale, die das Steinwaldhaus mit sich bringt: Die Lage mitten im Steinwald ist für Radfahrer, Wanderer, Wintersportler und Wellnesstouristen interessant, der Ausblick im Restaurant lädt heimische wie entfernte Gäste ein.

Nochmal nachgefragt, was dürfen wir erwarten? 

Ich kann Ihnen versichern, dass das Steinwaldhaus in unserer Gastronomiesparte die exponierte Position einnehmen wird, die es auch verdient. Wir haben hier eine Perle mitten im Steinwald erworben und dieser wollen wir zu neuem Glanz verhelfen.

Wie wird die weitere Entwicklung der Ziegler Group in der Gastronomie aussehen? Dies ist ja mittlerweile das dritte Objekt.

Der Bereich Gastronomie wird mit Sicherheit ein spannender Teil unserer Unternehmensgruppe bleiben. Mit dem Holzfella’s, dem Devil’s Diner sowie nun dem Steinwaldhaus können wir die verschiedensten Facetten der Kulinarik präsentieren und haben für jeden die passende Location.

Wir freuen uns über zahlreiche Besucher aus unserer Region, denn der regionale Ansatz spielt sowohl bei unseren Zutaten wie auch den Gästen eine große Rolle! Und vielleicht können wir hier in Zukunft noch mehr bieten (lacht)! 

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.