Wirtschaft

Streik: Novem-Mitarbeiter legen Arbeit nieder

Likes 0 Kommentare

Vorbach. Nachdem das Angebot der Arbeitgeber nicht akzeptabel ist, hatte die Gewerkschaft die Beschäftigten des Automobilzulieferers zum Warnstreik aufgerufen. IG Metall fordert 4,5 Prozent mehr Lohn.

streik_bei_novem_foto_ig_metall1.jpg
Der Automobilzulieferer Novem wurde am Donnerstag bestreikt. Foto: IG Metall
Streik Novem-Mitarbeiter legen Arbeit nieder IG Metall fordert mehr Geld Bild IG Metall
Die Novem-Mitarbeiter legten ihre Arbeit nieder. Bild: IG Metall
Streik_Novem-Mitarbeiter_legen_Arbeit_nieder_IG_Metall_fordert_mehr_Geld_Bild_IG_Metall__3_.jpg
Die Novem-Mitarbeiter legten ihre Arbeit nieder. Bild: IG Metall
Streik_Novem-Mitarbeiter_legen_Arbeit_nieder_IG_Metall_fordert_mehr_Geld_Bild_IG_Metall__1_.jpg
Die Novem-Mitarbeiter legten ihre Arbeit nieder. Bild: IG Metall

Warnstreik beim Automobilzulieferer Novem in Vorbach. Dazu aufgerufen hatte die IG Metall Amberg. Nachdem die Arbeitgeber in Bayern bisher nur ein Angebot, das weit unter der Forderung der Gewerkschaft liegt, abgegeben haben, haben die Beschäftigten jetzt ein wichtiges Signal Richtung Arbeitgeber gesetzt. Sie fordern einen neuen akzeptablen Vorschlag.

Die Gewerkschaft verlangt unter anderem eine Erhöhung beim Lohn, dem Gehalt und der Ausbildungsvergütung um 4,5 Prozent bei einer Laufzeit von zwölf Monaten. Nach Einschätzung der IG Metall ist die wirtschaftliche Situation in der Branche gut und in vielen Betrieben werde händeringend Personal gesucht. Die nächste Tarifverhandlung für Bayern findet am 26. Oktober statt. Sollte es zu keiner Einigung kommen ist die Belegschaft bereit nochmal eines draufzulegen.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.