Buntes

[Update] Sturmtief Egon: Entwurzelte Bäume, gesperrte Straßen und Unfälle

Likes 0 Kommentare
Anzeige

Weiden/Neustadt/WN/Tirschenreuth. Während es heute am frühen Morgen noch relativ ruhig war in unserer Region, zeigte Egon im laufe des Vormittags immer deutlicher, was er so in petto hatte. Vor allem im Landkreis Tirschenreuth ging es rund. 

Foto: News5/Pieknik

Auf der B22 zwischen Erbendorf und Weiden geriet ein LKW ins Schleudern, stand schließlich quer über die Straße und blockierte die B22 für mehrere Stunden. Wegen der starken Schneeverwehungen und umgestürzter Bäume leitete die Feuerwehr zwischen Steinreuth und Wildenreuth die Autos um. Ein Passieren war nicht mehr möglich. Am frühen Morgen geriet ebenfalls im Landkreis Tirschenreuth ein Milchtransporter von der Straße ab und prallte in einen Gartenzaun.

[Update] Die B22 wurde soeben wieder freigegeben.

Foto: Roland Wellenhöfer

www.youtube.com/watch

Foto: Roland Wellenhöfer

Im Landkreis Neustadt wurde zwischen Kirchenthumbach und Thurndorf ein Schulbus von einer Windböe in den Straßengraben gedrückt. Dem Fahrer und den Schulkindern ist aber zum Glück nichts passiert.

Auch die Polizei Eschenbach hatte heute alle Hände voll zu tun. Gleich zwei Personen übersahen umgestürzte Bäume auf den Straßen und krachten direkt hinein. Mehrere andere Autofahrer verloren aufgrund der Glätte die Kontrolle über ihren Wagen. Bei Vohenstrauß kippte ein LKW nach einem Windstoß um. In Bärnau prallte der Fahrer eines Milchlasters in einen Gartenzaun.

Der Deutsche Wetterdienst warnt immer noch vor starken Schneeverwehungen aufgrund von starken Böen. Vor allem der östliche Landkreis Neustadt/WN und der Landkreis Tirschenreuth sind davon betroffen. 

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Terms is required!

Please accept

* Diese Felder sind erforderlich.