Sport

Tennis-Nachwuchs kämpft um Titel

Likes 0 Kommentare

Neunkirchen/Neustadt/WN. 29 Tennisspieler aus der ganzen Oberpfalz haben sich getroffen, um die Jugend-Stadtmeisterschaft auszuspielen. Für die Neunkirchener Organisatoren war es eine gelungene Veranstaltung.

Spiel, Satz und Sieg: Die Jugendlichen, hier die U14 mit Organisatorin Lena Alt (rechts), boten bei der offenen Tennis-Stadtmeisterschaft spannende Partien und bekamen als verdienten Lohn Pokale und Urkunden. Bild: Stephan Landgraf

Die Jugend-Stadtmeisterschaften im Tennis waren für die Verantwortlichen der Tennisgemeinschaft (TG) Neunkirchen eine gelungene Veranstaltung. Die mittlerweile dreizehnte Ausrichtung der Titelkämpfe brachte wieder viele junge Tennisspielerinnen und Tennisspieler aus der Region zusammen.

29 Jugendliche aus Weiden, dem Landkreis Neustadt/WN und aus der gesamten Oberpfalz kämpften dabei unter der Turnierleitung von Lena Alt um Pokale und Urkunden. Die tennisbegeisterten Jugendlichen gingen in den weiblichen und männlichen Altersklassen U12, U14 und U18 an den Start. Die U14 weiblich musste allerdings aufgrund zu weniger Meldungen abgesagt werden.

Von Regensburg bis Eslarn

Mit dabei waren Spielerinnen und Spieler der TG Neunkirchen, der TSG Mantel-Weiherhammer, des TC am Postkeller Weiden, des TC Amberg am Schanzl, der DJK Neustadt/WN, des 1. Regensburger Tennis-Klubs, des TC Grün-Rot Weiden, des TC Rot-Weiß Auerbach, des SV Obertraubling, des TC Eslarn, des SV Altenstadt/WN und des TC Kümmersbruck.

Erneut wird auch eine Masterswertung mit den Landkreismeisterschaften in Mantel-Weiherhammer durchgeführt, die demnächst stattfinden.

Attraktives Turnier

„Leider gab es heuer nicht so viele Teilnehmer wie in den Jahren zuvor", sagte Tennisgemeinschafts-Vorsitzender Uwe Dressel. "Das Ende der Sommerferien ist natürlich kein guter Termin, aber es ging zeitlich nicht anders.“ Dennoch: Die vergangenen Tage auf der Neunkirchener Anlage standen ganz im Zeichen des Tennis-Nachwuchses.

Das Organisationsteam hatte im Vorfeld jede Menge Arbeit zu bewältigen. Doch für Turnierleiterin Alt hat es sich gelohnt. „Wir möchten für die Nachwuchsspieler ein attraktives Turnier veranstalten und dies ist uns erneut bestens gelungen“, sagte sie bei der Siegerehrung.

Die Ergebnisse

U12 männlich: 1. Fabian Schmuck (1. Regensburger Tennis-Klub), 2. Luis Schönberger (1. Regensburger Tennis-Klub), 3. Franz Eisend (TC Rot-Weiß Auerbach) und Kilian Meister (TG Neunkirchen).

U12 weiblich: 1. Ida Schopper (TC Amberg am Schanzl), 2. Luise Baumgärtner (TSG Mantel-Weiherhammer), 3. Leni Wollmann (DJK Neustadt/WN) und Lena Pöllath (TG Neunkirchen).

U14 männlich: 1. Felix Braun (SV Obertraubling), 2. Max Ströhl (TG Neunkirchen), 3. German Würschinger (TG Neunkirchen) und Elias Fischer (SV Obertraubling).

U18 männlich: 1. Quirin Hofbauer (TC Kümmersbruck), 2. Arthur Fröhlich (SV Altenstadt/WN), 3. Leo Siegert (TG Neunkirchen).

U18 weiblich: 1. Victoria Reis (TC am Postkeller Weiden), 2. Lara Götz (TSG Mantel-Weiherhammer), 3. Lilia Götz (TSG Mantel-Weiherhammer).

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.