Polizei

Totalschaden nach Unfall auf B15

Likes 0 Kommentare
Anzeige

Mitterteich. Einen Tick zu schnell unterwegs - schon rutscht der Wagen von der Straße. Eine Autofahrerin auf der B15 hatte Glück im Unglück. 

Kurz nach der Abzweigung Großensterz auf der B15 in Richtung Mitterteich hat es Sonntagvormittag gekracht: Eine Autofahrerin (26) ist mit ihrem Ford Fiesta auf der schneeverwehten Straße ins Schleudern geraten und nach links ins Bankett gerutscht. Laut Polizeiangaben soll sie die Geschwindigkeit nicht angepasst haben.

"Glücklicherweise war die B15 zum Unfallzeitpunkt nur schwach befahren", erklärt ein Polizeisprecher, außer geringfügigen Bankettschadens sind keine weiteren Verkehrsteilnehmer zu Schaden gekommen.

Die Unfallverursacherin ist vorsorglich ins Krankenhaus Tirschenreuth gekommen, weil sie nach dem Unfall über leichte Kopfschmerzen geklagt hat. Das Auto der jungen Frau war nach dem Unfall nicht mehr fahrbar und musste abgeschleppt werden. Laut Polizei ist Totalschaden in Höhe von rund 3.000 Euro entstanden.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Terms is required!

Please accept

* Diese Felder sind erforderlich.