Menschen

Trauer um Engelbert Zetzl

Likes 0 Kommentare
Anzeige

Wurz. Eine große Trauergemeinde nahm Abschied von Engelbert Zetzl aus Rotzendorf. Der beliebte und geschätzte Landwirt verstarb im Alter von 68 Jahren.

Von Tom Kreuzer

Das Requiem in der Pfarrkirche St. Matthäus hielt Pfarrer Manfred Wundlechner. Am Grab würdigte der Vorstand der Feuerwehr Thomas Stock den Einsatz des Verstorbenen für die Wehr. Zetzl trat 1968 in den Verein ein und er absolvierte alle Leistungsprüfungen bis zur höchsten Stufe. 2018 wurde er zum Ehrenmitglied ernannt und er bekam für 43 Jahre aktiven Dienst das goldene Ehrenzeichen des Freistaates Bayern.

Über 40 Jahre gehörte Zetzl dem Geselligkeitsverein „Wurzer Hogerer“ an, so Vorstand Karl Schedl. Er liebte die Geselligkeit und beteiligte sich immer aktiv an den Veranstaltungen und Unternehmungen des Vereins. Die Turmbläser Neustadt umrahmten die Trauerfeier.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Terms is required!

Please accept

* Diese Felder sind erforderlich.