Trikotspende: Strahlende Kinderaugen bei der E-Jugend

Trabitz/Neustadt am Kulm/Tremmersdorf. Wenn Kinder in einem Verein spielen, egal ob es um die Meisterschaft geht oder einfach nur, um Spaß zu haben, dann sollte man auch richtig ausgestattet sein. Dies dachte sich nun Konrad Dippel aus Trabitz und sponserte einer jungen Fußballmannschaft einen Satz Trikots.

Mit den jungen Kickern Daniel Exner, Tobias Barth, Martina Dippel, Ulrike Egerer und Konrad Dippel (von links). Foto: Günter Klein

Die gemeinnützige Stiftung „Lebensfreude für Mensch und Natur“ hat ihren Sitz in Pressath und wurde 2017 von Konrad Dippel sen. gegründet. Zweck der Stiftung ist die Förderung von Umwelt, Bildung und Völkerverständigung. Nach Überzeugung des Stifters ist echte Lebensfreude nur in intakter Umwelt möglich. Damit diese entsteht und erhalten werden kann, sind Wissen und Frieden unter den Menschen Grundvoraussetzung.

„Aus Unwissenheit wird oft vieles Natürliche zerstört. Viel Unglück entsteht auch durch mangelndes Verständnis verschiedener Menschen untereinander – und die Lebensfreude als Basis glücklichen gesunden Daseins leidet“, so Vorstand Konrad Dippel. Die Stiftungsarbeit kann hier wohl nur „Tröpfchen auf heiße Steine“ sein.

Danke an die erfolgreiche Jugendarbeit

Die Umweltstiftung hat auch eigene Flächen gekauft, um sie nach Möglichkeit zu sichern und ökologisch aufzuwerten. Derzeit entstehen auf mehreren stiftungseigenen Flächen Streuobstwiesen und Biotope. Da der Schwerpunkt der Stiftungsarbeit regional ausgerichtet ist, freut sich der Stiftungsvorstand (Konrad Dippel, Bernadette Göppl, Martina Dippel), sowie die Geschäftsführerin der Konrad Dippel Holz GmbH Ulrike Egerer, die Jugendmannschaft der SpVgg Trabitz mit neuen Trikots zu unterstützen.

Nicht zuletzt ist die Trikotspende auch ein kleines Dankeschön für die erfolgreiche Jugendarbeit der Betreuer/Trainer Tobias Barth und Daniel Exner. „Die Pressather Stiftung Lebensfreude für Mensch und Natur und ihre Konrad Dippel Holz GmbH wünschen den kleinen Kickern, ihren Betreuern und Eltern viel Glück und Lebensfreude“, so Konrad Dippel.

Aktuell 21 Mädels und Jungs in der E-Jugend

„Wir haben aktuell 21 Mädels und Jungs der Jahrgänge 2012 und 2013 in der E-Jugend der Spielgemeinschaft Trabitz, Tremmersdorf, Neustadt am Kulm“, so Trainer Tobias Barth. Er bedankte sich danach bei dem Stiftungsvorstand für die großzügige Spende auch im Namen der jungen Kicker.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.