Trinkwasser wird nicht mehr gechlort

Tirschenreuth. Der Chlorgeruch dürfte bald verflogen sein: Die Stadtwerke beenden die Desinfektionsmaßnahme des Trinkwassers.

Nach dem im Juli das Abkochgebot des Trinkwassers in der Stadt Tirschenreuth aufgehoben wurde, wurde festgelegt, dass die Desinfektionsmaßnahme (Chlorung des Wassers) mit reduzierten Chlorgehalten noch weiter fortgeführt wird.

Kein Chlor mehr im Tirschenreuther Trinkwasser

Nun wurde in Abstimmung mit dem Gesundheitsamt Tirschenreuth festgelegt, dass die Chlorung des Trinkwassers ab dem 15. September 2021 wieder eingestellt werden kann. Aufgrund der Größe des Leitungsnetzes ist es aber möglich, dass man in den nächsten Tagen noch Chlorgeruch wahrnimmt. Danach können alle Bürgerinnen und Bürger das Trinkwasser wieder in gewohnter Qualität genießen.

„Trinkwasser ist unser wichtigstes Lebensmittel und die Stadtwerke Tirschenreuth als Versorger werden auch zukünftig alles dafür tun, um die Bevölkerung mit bestem Trinkwasser aus Tirschenreuth zu beliefern“, verspricht Nico Wiesend von der Stadt Tirschenreuth.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.