Trunkenheitsfahrt nach Flosser Kirwa

Floss/Weiden. Auf dem Heimweg von der Flosser Kirwa fuhr ein junger Mann an eine Schutzplanke – scheinbar war er aber nicht mehr ganz nüchtern.

Ein junger Mann (23) aus dem Landkreis Neustadt meldete am Samstag gegen 03.30 Uhr, bei der Polizei in Weiden  einen Verkehrsunfall. Er war auf dem Heimweg von der Flosser Kirwa und hatte irgendwo eine Schutzplanke angefahren.

+++ Neu: OberpfalzECHO-Nachrichten kostenlos perWhatsApp! +++

Bei der Entgegennahme der Meldung stellte der Polizeibeamte fest, dass der junge Mann unter Alkoholeinfluss stand. Der Vortest mit einem Alkomaten ergab einen Wert in der Atemluft, welcher zumindest ein Fahrverbot nach sich zieht.

Deshalb wurde eine Blutentnahme angeordnet. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Weiden durfte er seinen Führerschein vorerst behalten. Am Auto entstand ein Sachschaden in Höhe von mindestens 2.000 Euro.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.