TSV Neudorf: Unglücklicher Start nach der Winterpause

Neudorf. Die Mädels des TSV Neudorf konnten beim ersten Spiel nach der Winterpause keine Punkte gegen den Abstieg sammeln. Sie mussten sich im Spiel gegen die Damen aus Weinberg mit 1:2 geschlagen geben. 

Von Berndt Gradl

TSV Neudorf Fußball Frauen (6)

Die Reservemannschaft der 2. Bundesliga-Mannschaft des SV 67 Weinberg war der erwartet starke Gegner. Es war ein um das andere Mal die reifere Spielanlage der Franken zu erkennen. Der TSV hielt mit Kampf und Einsatz dagegen und konnte das Spiel lange ausgeglichen gestalten. Erst in der 27. Minute hatte der Gegner die erste richtige Torchance, als nach einer Flanke von der rechten Strafraumkante Dana Regner einen platzierten Kopfball links zum 0:1 ins Tor setzte.

Es gab wenige Torchancen in der ersten Hälfte auf beiden Seiten. In der 48. Minute hatte Franziska Ott, die steil geschickt wurde, die Möglichkeit auszugleichen, scheiterte aber an der herauslaufenden Torfrau. Sieben Minuten später traf Weinberg bei einem Angriff nur die Latte. Auch in der 63. Minute hatten die Oberpfälzerinnen Glück, als wieder die Latte rettete.

Elfmeter vermasselt TSV Mädels wichtige Punkte

TSV Neudorf Fußball Frauen (2)
Lagebesprechung bei den Mädels des TSV. Es gilt wichtige Punkte gegen den Abstieg zu sammeln.

In der 67. Minute unterlief der Torfrau von Weinberg ein folgenschweres Missgeschick, als Sie einen Schuss aus 40 Meter durch die Beine ins eigene Tor zum 1:1 ablenkte. Als alle Beteiligten eigentlich schon mit einer Punkteteilung rechneten, wurde eine Spielerin vom SV in der Nachspielzeit steil geschickt und von Torfrau Laura Wiesnet beim Herauslaufen gefoult. Den fälligen Elfmeter verwandelte Paula Meier zum 1:2.

TSV Neudorf Fußball Frauen (1)

Weinberg übernimmt durch diesen Sieg die Tabellenführung, Neudorf rutscht auf den vorletzten Platz ab. Bei einer ähnlich guten Leistung im nächsten Spiel gegen den Schwabthaler SV sollten aber wieder die nächsten dringenden Punkte gegen den Abstieg eingefahren werden können.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.