Über 50 Jahre Partnerschaft zwischen der Stadt und der Gemeinde Weiden am See

Weiden. Die Partnerschaft der Stadt und der Gemeinde Weiden am See in Österreich ist schon über 50 Jahre alt. Kürzlich besuchte eine Delegation der Stadt Weiden wieder einmal die Partnergemeinde.

Weintaufe mit Altbürgermeister Willy Schwartz, Bürgermeister Heinrich Hareter und OB Jens Meyer sowie Bürgermeister Lothar Höher. Foto: Dagmar Nachtigall


Heiner Nachtmann
schrieb für die Weidener die zweite und dritte Strophe des Partnerschaftsliedes, das bei der Weintaufe live zu hören war. Die dritte Strophe macht die Freundschaft zwischen den beiden Kommunen deutlich: „Zwei Weiden so schee, lang schon Freunde nun sind. Im Herzen beginnt, was die Freundschaft uns bringt. Ja im Herzen begann, dass wir Freunde nun san. Ja zwei Weiden so sche, auf die Freundschaft juche“. Die Weidener Dorfmusikanten unter Leitung von Kurt Fuhrmann hatten Weiden den Auftrag erteilt, die erste, von Hanna Folwar geschrieben Strophe um zwei weitere zu ergänzen und Heiner Nachtmann hatte das gerne erledigt.

Martiniloben angesagt


Mit Oberbürgermeister Jens Meyer und Bürgermeister Lothar Höher an der Spitze reiste die Delegation mit Stadträten, Vertretern von Vereinen und Freunden nach Weiden am See. Das „Martiniloben“ war angesagt, das offizielle Partnerschaftstreffen der Stadt Weiden und der Gemeinde Weiden am See. Dabei hieß ein neuer Bürgermeister die Delegation im Restaurant „Fritz“ willkommen.

Heinrich Hareter neuer Bürgermeister

Kellerschauen mit Bürgermeister Lothar Höher in Weidedn am See. Foto Dagmar Nachtigall

Heinrich Hareter von der SPÖ beerbte als Bürgermeister Willy Schwartz, den Ehrenbürger der Stadt Weiden und leidenschaftlichen Förderer der Partnerschaft. Das erste Mal dabei war OB Jens Meyer mit seiner Frau, und auch Altoberbürgermeister Kurt Seggewiß. Der Besuch startete mit dem „Ganslessen“, diesem schloss sich das „Köllaschaun“ an, bei dem verschiedene Weinkeller besucht wurden. Am Samstag ging es auf einen Besuch in die Hauptstadt Wien und abends traf man sich wieder bei der Weinsegnung im Winzerkeller.

Erwin Regner verabschiedet

Die Weidener Dorfmusikanten hießen die Delegation willkommen. Dabei wurde auch Amtsleiter Erwin Regner verabschiedet. Er war 36 Jahre als Verwaltungschef der Seegemeinde Motor für die Partnerschaft. Für ihn ist nun Katharina Kummer im Amt.
Die österreichischen Weidener bescherten den Gästen aus der Oberpfalz ein unvergessliches Wochenende und zurrte die Verbindungen zwischen der Stadt und der Gemeinde noch fester. Am Sonntagvormittag spielte CSU-Stadtrat Markus Bäumler die Orgel beim gemeinsamen Gottesdienst und danach traf man sich im Gemeindezentrum. Hier nahm man Abschied bis spätestens zum Weidener Bürgerfest, bei dem, man sich wieder treffen wird.

Die Fahne von Weiden am See. Freundschaft über 50 Jahre mit der Stadt Weiden. Foto: Dagmar Nachtigall

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.