Unfall an Ortseinfahrt – Auto in Leitplanke

Kulmain. Viel Schaden ist die Folge eines Unfall auf der Staatsstraße 2177 an der Einfahrt nach Kulmain. 

Wie die Polizei mitteilt, wollte eine Autofahrerin (46) aus Kulmain mit ihrem Fiat am Dienstagnachmittag gegen 17:00 Uhr aus der Marktredwitzer Straße auf die St2177 auffahren, sie übersah dabei aber einen Autofahrer (22), der nach Kemnath unterwegs war. „Der Skoda-Fahrer konnte zwar noch ausweichen, aber kam ins Schleudern und prallte danach in die Leitplanke“, so ein Polizeisprecher.

Die Leitplanke wurde auf etwa 15 Meter beschädigt – Der 22-Jährige blieb bei dem Unfall zum Glück unverletzt.

Die Feuerwehr Kulmain sicherte die Unfallstelle ab, dazu musste die Ortsumfahrung für rund 30 Minuten komplett gesperrt werden. Am Skoda entstand laut Polizei Schaden in Höhe von 4.000 Euro, außerdem musste er abgeschleppt werden. An der Leitplanke ist Schaden von 3.000 Euro entstanden.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.